Bad Boys & Little Bitches (1) - Andreas Götz [Rezension]




Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Verlag: Oetinger (24. Juli 2017)
ISBN-10: 3789107646
ISBN-13: 978-3789107641
Originaltitel: Spring Break 1
 
Band 1






Beste Freunde, ein Leben lang – das haben Lissy, Finn, Elif und Leon sich geschworen. Leider haben sie nicht mit Vanessa gerechnet. Die Neue in der Stufe wickelt alle um den Finger, da verblassen alte Schwüre. Schon bald kennt sie selbst die dunkelsten Geheimnisse und jede verbotene Sehnsucht. Aber wehe, man stellt sich gegen sie. Denn merke: Vanessa vergisst nichts und sie verzeiht nie! Und sie weiß genau, wie sie jeden der Freunde vernichten kann. Doch auf der Party des Jahres verliert sogar sie die Kontrolle…
Geheimnisse, Verrat, verbotene Liebe – ein Serienauftakt mit allem, was das Leben aufregend macht!



Ewig (1) - Wenn Liebe erwacht - Rhiannon Thomas [Rezension]




Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer (23. Februar 2017)
ISBN-10: 3737354693
ISBN-13: 978-3737354691
Originaltitel: A Wicked Thing
Übersetzer: Michaela Kolodziejcok
Band 1
Kaufen?







Nach hundertjährigem Schlaf wird Prinzessin Aurora von Prinz Rodric aus dem Schlaf geküsst. Für den Prinzen und seine Familie ist alles klar: Aurora und Rodric sind füreinander bestimmt. Doch ist es das, was Aurora will? Schnell muss sie erkennen, dass sie nur eine Schachfigur in einem Intrigenspiel um Thron und Macht ist. Denn nur wer Aurora, die rechtmäßige Thronerbin, heiratet, hat auch Anspruch auf den Thron. Rodrics Eltern sind tyrannische Herrscher, die Auroras Volk grausam unterdrücken. Und so beschließt Aurora, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihr Volk zu retten. Und da ist auch noch der geheimnisvolle Prinz Finnegan, zu dem sie sich gegen ihren Willen hingezogen fühlt.

Infiziert (1) - Teri Terry [Rezension]




Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: Coppenrath (4. Juli 2017)
ISBN-10: 3649625997
ISBN-13: 978-3649625995
Originaltitel: Contagion
Übersetzer: Petra Knese
Band 1
Kaufen?






Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche – nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus.

Pandora (01) - Wovon träumst du? - Eva Siegmund [Rezension]




Taschenbuch: 496 Seiten
Verlag: cbt (11. April 2016)
ISBN-10: 3570310590
ISBN-13: 978-3570310595
Band 1
Kaufen?






Sophie lebt in einer Welt, in der alle durch einen Chip im Kopf jederzeit unbeschwert online gehen können. Als sie erfährt, dass sie adoptiert ist und eine Zwillingsschwester hat, erkunden die Mädchen damit ihre Vergangenheit – und stoßen schon bald auf seltsame Geheimnisse. Ihre Recherchen bringen den Sandman auf ihre Spur. Er will die Menschheit mithilfe eines perfekt getarnten Überwachungssystems beherrschen, und nur die Zwillinge können ihn und seine allmächtige NeuroLink Solutions Inc. zu Fall bringen. Doch das bringt sie in höchste Gefahr ...



 


Ein Traum von Cover! ♥
Ich liebe, liebe, liebe dieses Regenbogencover! *anhimmel*

 
Der Klappentext klingt futuristisch und spannend.
Ich bin gespannt, wer oder was DIESER Sandmann ist.




Bei diesem Buch handelte es sich um eine ausbuddelte Sub-Leiche. *shame on me*
Warum sie eine Leiche wurde, weiß ich noch nicht einmal, ich schiebe es einfach mal auf die Länge. :'D
+ 500 sind bei mir schon irgendwie viel...
Geht es euch da auch so?
Kleckerweise habe ich immer mehr von dieser Leiche vernascht. (Kannibale! :O)
Sie schmeckte mir nach und nach immer besser. ;)
Ich bin sogar zu dem Entschluss gekommen, dass es ziemlich dämlich war, das Buch nicht schneller gelesen zu haben.
Es war nämlich ziemlich nett.
Das Reinfinden war sehr gut gestaltet, man war von Anfang an dabei und hatte nicht das Gefühl, die Vorgeschichte verpasst zu haben.
Es ist futuristisch, romantisch und spannend, so wie ich es am liebsten habe. :)
Dabei kommt keine Partie zu kurz, aber auch keine zu lang, es war einfach ...gut.
Ob ich mir nun den Folgeband holen werde, ist fraglich.
Keine Panik Leute, es ist eine angeknüpfte, neue Story.
Ihr könnt dieses Buch also getrost für sich alleine Lesen. :)
Ich hab gerätselt, mitgehofft und mitgefühlt.
... manchmal auch geflucht, weil die Protagonisten auch so tolle, dumme, jugendliche Ideen hatten. *Augen dreh*
Aber somit war es dann doch ein wenig amüsant, denn Jugendliche lieben es Fehler zu machen und dann erst draus lernen, oder nicht? ;)



Eine erweckte Sub-Leiche, die schon eher in den Händen hätte landen sollen.
Seid nicht wie Kathleen, seid klug!
... denn es ist eine futuristisch gute und etwas andere Geschichte. ;) 






Und du kommst auch drin vor - Alina Bronsky [Rezension]




Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (8. September 2017)
ISBN-10: 3423761814
ISBN-13: 978-3423761819
Einzelband
Kaufen?






Seit der ersten Klasse sind sie beste Freundinnen: Kim, 15, eher unauffällig, und Petrowna, klug, exzentrisch und daran gewöhnt, immer und überall den Ton anzugeben. Alles wird anders, als die beiden mit ihrer Klasse zu einer Schullesung gehen: Während die anderen tuscheln, sich die Haare kämmen oder aus dem Fenster schauen, wird Kim hellhörig, denn was die Autorin da vor sich hin nuschelt, handelt von ihr. Okay, es kommen andere Namen vor und ein paar unwichtige Details stimmen nicht, aber der Rest ist sie! Doch die Geschichte geht nicht gut aus, vor allem nicht für Jasper, Kims Klassenkameraden, der, wenn das Buch die Wahrheit sagt, am Ende an einem Wespenstich stirbt. Um das zu verhindern, bleibt Kim nichts anderes übrig, als ihr Leben völlig auf den Kopf zu stellen. Auf einmal macht sie alle möglichen Dinge zum ersten Mal, wie zum Beispiel Jasper zu küssen. Das aber passt Petrowna ganz und gar nicht ins Konzept ...