Breathe - Gefangen unter Glas - Sarah Crossan [Rezension]

 

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423760699
  • ISBN-13: 978-3423760690
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Originaltitel: Breathe
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 14,2 x 3,8 cm







 


Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:
Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...
Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.
Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf ...
Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles. Unversehens werden sie zu Gejagten ...






Das Cover ist schlicht, aber schön gehalten. Darauf zu sehen ist ein Mann und eine Frau, die die Protagonisten darstellen sollen.
Das war für mich schon ein Zeichen dafür, dass es in diesem Buch auch Romantik und Liebe vorkommen könnten.
Die Farben vom Cover finde ich sehr schön.
Die eine Seite ist blau, die andere gelb, das gibt schon Signale für eine ,,Trennung‘‘. Diese Trennung wird auch durch die Reflexionen der Hände sichtbar.
Der Titel ,,Breathe‘‘ ist umgeben von einem Rauch, das wohl Luft darstellen soll.
Das Cover ist gut zu interpretieren, da der Titel ja ,,Breathe-Gefangen unter Glas‘‘ heißt.
Also versteht man als Leser sehr schnell, dass der Junge auf einer Seite des Glases ist und das Mädchen auf der anderen.

Den Klappentext fand ich persönlich nicht allzu anziehend.
Mich hat eher der Titel und das Cover zum Kauf gereizt, denn ich habe mir eine Geschichte wie ,,Gebannt‘‘ oder ,,Renegade‘‘ vorgestellt, die auch über eine Abgrenzung durch eine Kuppel handeln.
Im Klappentext werden schon die Protagonisten vorgestellt: Alina, Quinn und Bea.
Es wird kurz erklärt, was die Protagonisten für eine Rolle in der Geschichte haben.
Ich hätte mir eher gewünscht, dass das auf den ersten Seiten im Buch stehen würde und mehr Spannung im Text aufgebaut wird, so wie im inneren Klappentext.
 Doch auch nur ein paar Sätze, die im Klappentext angegeben wurden, machen Lust auf mehr.

,,Eine Welt ohne Sauerstoff.
Alles scheint tot.
Unter der Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende.''





Das Buch unter der Kategorie Dystopie zu finden.
Das Buch wird aus drei verschiedenen Sichten geschrieben, und zwar aus den Sichten der Protagonisten Alina, Quinn und Bea.
Mir haben diese Sprünge der verschiedenen Protagonisten sehr gut gefallen.
Man konnte sich in alle gut hineinversetzen und mitfühlen.
Es hat auch ein wenig das Buch aufgelockert, sodass es nicht starr hintereinander weg geschrieben wurde.
Der Schreibstil der Autorin gefiel mir ebenfalls.
Es war flüssig und einfach zu lesen.
Die Autorin hat alles, was in der Geschichte passiert, sehr gut erklärt und man konnte sich nahezu alles bildlich vorstellen.

Nun zum Inhalt.

Wie gesagt, es wird aus verschiedenen Perspektiven geschrieben.
Angefangen wird das Buch mit der Sicht von Alina.
Alina ist eine Rebellin, die sich ihr überleben sichert, indem sie Samen von Bäumen, Blumen etc. klaut.
Am Anfang des Buches wird beschrieben, wie Alina einen Samen in der Kuppel klaut und wie sie und ihr Partner Abel dabei erwischt werden und das Ministerium ist nun hinter den beiden her.
Man begleitet somit Alina bei der Flucht, die bis außerhalb der Kuppel reicht.

Quinn ist ein Sohn von einem der ,,hohen Tiere‘‘ der Kuppel.
Er ist dadurch sehr wohlhabend und kann sich genügend Sauerstoff leisten, um z.B. Joggen zu gehen.
Das können nur die Reichen, die Premiums.
Sauerstoff ist sehr kostbar in der Welt, in der die Geschichte spielt.
Denn die Menschheit ist zu viel geworden und es mussten nahezu alle Bäume auf der Welt gefällt werden, um das überleben der Menschen zu sichern.
Ein fataler Fehler.
Denn nun besitzt die Welt außerhalb der Kuppel kaum noch Sauerstoff, sodass das Überleben nahezu nur in der Kuppel möglich ist.

Bea ist eine Second, das heißt, sie ist arm.
Unter der Kuppel leben nur Premiums und Seconds.
Bea ist eine gute Freundin von Quinn, auch wenn Quinns Eltern es nicht gerne sehen.
Bea und Quinn haben sich dazu entschlossen, ein Campingausflug außerhalb der Kuppel zu machen.
Dafür ,,spendiert‘‘ Quinn Bea eine Flasche Sauerstoff, da sie selbst sich keine leisten kann.

Auf dem Weg außerhalb zur Kuppel treffen Sie dann auf Alina.
Ohne es zu wissen, werden Bea und Quinn in die Probleme von Alina reingezogen.
Nun sind alle drei auf der Flucht ins Land ohne Sauerstoff …

Werden die drei entkommen?
Wird der Sauerstoff ausreichen?
Was erwartet die drei auf der anderen Seite der Kuppel?


Lest selbst :)





Dieses Buch ist eine meiner Lieblingsbücher geworden.
Ich finde es absolut spannend drei ,,Ränge‘‘ in dieser Welt mitzubekommen und mit allen Dreien mit zu fiebern.
Außerdem wird es liebestechnisch durch eine Dreiecksbeziehung wieder sehr spannend. *grins*
Dieses Buch ist absolut kaufenswert und ich freue mich auf die Fortsetzung,





Kommentare:

  1. Super toller Blog .. endlich einen schönen Bücher blog gefunden :) habe deinen Blog gerade entdeckt und finde ihn zauberhaft :)

    GEWINNSPIEL - Bei mir kannst du gerade eine Daniel Wellington Uhr gewinnen, vielleicht magst du ja mitmachen :)
    Würd mich freuen wenn du auch bei mir vorbei schaust … Ich folge dir auf jeden Fall :)
    Sandra
    Sunkissed Lovechild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo.
      Danke für dein Kommentar. :)
      Danke. für deine Unterstützung! :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  2. Hallöchen!
    Ich habe durch Zufall deinen Blog entdeckt und bin gleich Leserin geworden! :)
    Eine sehr schöne Rezension und dein Bewertungssystem ist mal klasse *-* so eines habe ich noch nicht gesehen, das ist wirklich einmalig :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Bloggen!

    Liebe Grüße, Nenya
    nenyas-book-wunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo.
      Danke für dein Kommentar. :)
      Ich freu mich, dass dir mein Blog gefällt. :)
      Ja, ich wollte mal was anderes. ;)


      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  3. Hallöchen,
    schöner Blog und tolle Rezi! Da musste ich gleich mal Leserin bei dir werden! Wenn du möchtest kannst du ja gerne mal bei mir vorbeischauen: http://garfieldsbuecherecke.blogspot.co.at/ würde mich freuen!
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Kling gut, werde ich mir auch mal zulegen müssen..
    Liebe Grüße,
    http://remembertoloveit.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen