Vollendet, Elfenliebe, Linna singt [Neuzugänge ♥]

Zum Ende der Woche möchte ich Euch einmal wieder meine Neuzugänge vorstellen.

Diese wären:




Als Erstes hätten wir:


Vollendet von Neal Shusterman
Dieses Buch konnte ich auf Ebay ersteigern.
Das Buch hatte mich damals schon auf Englisch interessiert.
Ich hatte mich dennoch nicht getraut es zu kaufen, weil ich nicht weiß, ob ich englische Bücher vom Inhalt her verstehen werde.
Deswegen freue ich mich umso mehr, nun endlich das deutsche Exemplar in den Händen halten zu dürfen.

Zum Inhalt:
Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren „umwandeln“ lassen können. Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber … wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem ... lebst du dann, oder bist du tot?



Als Nächstes haben wir:

Linna singt von Bettina Belitz
Ich habe dieses Buch in einer Büchergruppe auf Facebook gekauft.
Auf dieses Buch bin ich sehr gespannt, da das Cover mich an Schneewittchen erinnert, der Inhalt und der Titel aber etwas anderes verspricht.

Zum Inhalt:
Seit fünf Jahren hat Linna sie nicht mehr gesehen: Maggie, Simon, Jules und Falk, die ehemaligen Mitglieder ihrer Band. Nun treffen sie sich in einer Hütte in den Bergen wieder, um für einen Auftritt zu proben. Linna hatte eigentlich keinen Grund, Maggies Einladung zu folgen, denn was die anderen nicht wissen: Seit damals hat sie keinen Ton gesungen. Doch etwas treibt sie an, sich ihrem alten Leben zu stellen: die Erinnerung an eine Nacht mit Falk, dem Gitarristen. Linna muss sagen, was vor fünf Jahren unausgesprochen blieb, und sie muss hören, ob Falk eine Antwort hat. Bald beginnt die von Anfang an gespannte Atmosphäre zu kippen: Was als zwangloses Wiedersehen geplant war, wird zum zermürbenden Psychospiel, bei dem Linna immer mehr als Lügnerin dasteht. Sie gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen, Abhängigkeiten und tragischen Missverständnissen, der sie schließlich zwingt, die Erinnerung an vergangenen Schmerz zuzulassen. Denn dort liegt der Schlüssel zu allem: der Grund dafür, dass Linna nicht mehr singt.



Und zu guter Letzt:

Elfenliebe von Aprilynne Pike
Wie schon im letzten Neuzugänge Post angedeutet, habe ich mir diesen Teil und den Letzten bei Ebay gekauft.
Nun freue ich mich, endlich die Bücher lesen zu können.

Zum Inhalt:
Als Laurel den Sommer in Avalon verbringt, rückt die Menschenwelt für sie in weite Ferne. Hier in der Elfenwelt ist alles so neu, alles so wundersam – und da ist der attraktive, geheimnisvolle Frühlingself Tamani, der ihr zur Seite steht und der sie liebt. Aber nach ihrer Rückkehr merkt Laurel, wie sehr ihr der Alltag in der Menschenwelt und vor allem ihr Freund David gefehlt haben. Sie spürt: Ihr Platz ist hier. Und doch kann sie nicht anders. Heimlich schleicht sie sich in die Elfenwelt und verbringt einen intensiven Tag mit Tamani. Doch David ahnt etwas, und Laurel muss die bislang schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen.



Das war's auch schon.

Ich denke nächste Woche kann ich euch wieder meine neuen Bücher vorstellen. ♥

Kommentare:

  1. Hallo Kathleen,

    von deinen Neuzugängen habe ich nur "Linna singt", obwohl mich die anderen Bücher auch interessieren. Ich wollte mir "Elfenliebe" schon zulegen, dann ist mir die "Plötzlich Fee"-Reihe dazwischengekommen und ich habe es vergessen...

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie hat dir Linna singt gefallen ? :)
      Bei mir kam Die Elfen-Reihe zwischen die Plötzlich Fee Reihe :D
      Hab aber alle bis auf Teil 5 schon hier liegen. :)

      Liebe Grüße

      Löschen