Soul Seeker 1 - Vom Schicksal bestimmt - Alyson Noël [Rezension]




  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Page & Turner (10. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442204062
  • ISBN-13: 978-3442204069
  • Originaltitel: Soul Seekers. Fated
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,6 x 4,2 cm






 Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Von einem Tag auf den anderen hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit still zu stehen scheint. Und dann wird sie in ihren Träumen auch noch heimgesucht von einem unbekannten Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Daire glaubt, den Verstand zu verlieren. Erst als sie zum ersten Mal Kontakt zu ihrer Großmutter aufnimmt, scheint sich alles zu klären. Denn von ihr erfährt sie, dass sie ein Soul Seeker ist. Nur sie hat die Fähigkeit, zwischen den Welten der Lebenden und der Toten zu wandeln. Doch dann begegnet sie Dace, dem Jungen mit den schönen blauen Augen in der Wirklichkeit, und von dem Augenblick an ringt ihre Großmutter mit dem Tod. Kann es sein, dass dieser charmante Junge nicht der ist, der er vorgibt zu sein und eine dunkle Gefahr von ihm ausgeht?






Das Cover ist sehr schön gestaltet.
Ein Mix aus Orange, Rosa und Weiß mit angedeuteten Blumen im Hintergrund.
Im Vordergrund ist natürlich Daire, in diesem Fall ,,fliegend‘‘.
Ich denke, dass es ihr Flug in die Unterwelt darstellen soll.
Was ich ebenfalls sehr schön finde, ist, dass man das Cover aufschlagen kann und es somit zu einem Poster wird.

,,Sie wurde vom Schicksal bestimmt,
zwischen Leben und Tod zu wandeln.
Aber wer wird sie beschützen,
wenn die Dunkelheit nach ihr greift?''

Der Klappentext macht Lust, dieses Buch zu lesen.





Was ich schon gleich am Anfang gut finde, ist dass die Leittiere der Hauptpersonen schon vor der eigentlichen Geschichte erklärt werden.
Was mir auch gefallen hat, ist das die Kapitel noch einmal in größere Kapitel unterteilt wird, sodass man gut mitbekommt, was nun geschieht und wo man sich befindet.
Die Geschichte wird, bis auf die Einleitung, aus der Sicht von Daire geschrieben.
Was mir aufgefallen ist, ist das die Autorin öfters längere Sätze geschrieben hat, was mir ein wenig die Lust am Lesen genommen hat …
Die Idee hinter der Geschichte gefällt mir aber sehr.
Es geht um Folgendes:
Daire hat Versionen, die von Raben handeln.
Leider tritt Sie bei den Visionen völlig weg und stellt derweil erschreckende Sachen an.
Niemand glaubt ihr, als sie erzählt, dass diese Versionen real wären.
Sie wird für verrückt gehalten und landet beinahe in einer Nervenanstalt.
Nur Paloma, Daires Großmutter, glaubt ihr und nimmt sie bei sich auf.
In dem Ort, in dem Paloma wohnt, geht es ebenfalls nicht mir rechten Dingen zu.
Und als wäre das nicht genug, lerne Daire Dace, den Jungen aus ihren Visionen kennen.
Paloma und Dace stellen Diares Leben völlig auf den Kopf, denn sie behaupten, Daire sei eine Suchende, deren Aufgabe es ist, das Gleichgewicht zwischen Ober-, Mittel- und Unterwelt aufrecht halten.
Daire stellt sich ihrer Aufgabe und lernt durch Paloma ihr Neues ich zu verstehen.
Dann wäre da noch die Familie Richter, die mit Daires Familie befeindet sind.


Daire macht sich auf die Suche nach Antworten und auf die Wahrheit.
Was wird aus Daire und Dace?
Was verbirgt die Richer Familie?
Die Unterwelt gerät in Gefahr, wir Daire sie Retten können?
Wer wird siegen?
Das gute oder das Böse?

Liest selbst! :)





Ein schöner Start in eine neue Buch-Reihe!
Bis auf die langen Sätze habe ich kaum etwas zu bemängeln.
Ich kann es jenen empfehlen, die gerne Geschichten lesen, die etwas Übernatürliches haben.
 Die Thematik hier bezieht sich auf ,,Geistesreisen‘‘.
Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.





Kommentare:

  1. Huhu,
    tolle Rezi,
    das Buch klingt echt interessant, ich warte nich bis es nächsten Monat als TB rauskommt (da find ich das Cover auch sehr schön) und wers mir dann auch holen.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo. :)
    Danke für dein Kommentar.
    Huch, ich wusste bis jetzt gerade gar nicht, das es das Buch als TB Ausgabe geben wird. :D
    Stimmt, ist auch schick. Dennoch finde ich den Umschlag vom HC farbenfroher. :)

    Liebe Grüße
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  3. hi hi Kathleen du hast ja wirklich einen total süßen blog. ich liebe bücher wirklich sehr und bin traurig das in in meiner ausbildungszeit zu nix komme. ich bin abends viel zu kaputt um zu lesen dabei habe ich es früher so gerne getan. dieses buch hat mir wirklich auf anhieb gefallen so wie du es auch beschrieben hast. ich denke ich werde es mir holen und versuchen ab und an etwas zu lesen. mich würde echt mal interessieren wie viel Geld du für bücher lässt^^.scheinst ja ne Leseratte zu sein. aber ganz ehrlich lieber für so etwas Geld ausgeben als für andere unnütze dinge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Ich bin auch in einer Ausbildung, aber ich finde immer irgendwie ein wenig Zeit für's lesen. :)
      Ich lasse ein Menge Geld beim Kauf von Büchern... Aber noch kann ich's. ;)
      Wenn nachher ein Auto kommt und somit die ganzen Versicherungen, sieht das bestimmt anders aus.. :(
      Ich sage auch immer lieber Bücher als persönlich Droge als irgendwas anderes. ♥ :D

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  4. hey, ich finde das buch supersuper toll ^^
    ich müsste jetzt ein buchvortrag beginnen. mit diesem buch... wüsste nicht wie anfangen :/ könntest du mir helfen?
    Liebe grüsse Natascha :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, ich hab noch nie ein Buchvortrag gemacht. :D

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  5. Huhu! :)
    Schöne Rezi!
    Soul Seeker ist schon ewig auf meiner Wunschliste. :)
    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina. :)
      Danke. :)
      Dann schnell besorgen!

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen