Blind Date mit einem Rockstar - Teresa Sporrer [Rezension]

 



  • Format: Kindle Edition
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 275 Seiten
  • Verlag: Impress (5. Dezember 2013)









Ich bedanke mich bei Lovelybooks und der Autorin 
für dieses Exemplar! :)

 
  

Wenn sich Serena einer Sache ganz sicher sein kann, dann dieser: Rockstars sind allesamt Schweine! Ja, vielleicht hat die Sache zwischen ihrer Freundin Zoey und Acid ein Happy End gehabt, aber das war ja mal eine totale Ausnahme. Ganz anders sieht es mit seinem Bassisten Simon aus, der ihr nicht nur rein sportlich immer wieder das Herz bricht, sondern auch gerne so tut, als ob er sie nicht kenne. Mag sein, dass er wie ein junger Gott aussieht mit seinen hohen Wangenknochen, den galant geschwungen dunkelbraunen Haaren und verboten grünen Augen, sein Charakter ist trotzdem so schwarz wie der Teufel selbst. Da hilft nur eins: Ablenkung! Denken zumindest ihre besten Freundinnen, die ihr eifrig ein paar Blind Dates organisieren. Nur leider hat keiner damit gerechnet, dass Simon da bald mit von der Partie ist …






Das Cover wurde schlicht, aber sehr schön gehalten.
Das Orange / Pink / Rote Cover gefällt mir sehr gut.
Der Mann, der auf dem Cover zu sehen ist, ist einer der Protagonisten.

Der Klappentext hört sich sehr gut an.
Er hat mich sofort überzeugt, dass dieses Buch etwas für mich ist.
Ein typisches Jugendbuch mit Frauenproblemen. ;)





Dieses Buch hat mich keines Wegs enttäuscht. :)
Ich war begeistert, wie locker der Schreibstil der Autorin war, halt so, wie wir Jugendlichen nun mal sprechen. ;)
Ich hatte das Gefühl es war rein aus dem Bauch geschriebenm, ohne groß über die üblichen Aufbauten eines Buches nachzudenken.
… und das hat mir sehr gut gefallen!
Die Geschichte hatte mich auch die ganze Zeit in seinem Bann.
Ich musste immer weiterlesen, weil ich wissen musste, was als nächstes passieren würde.
Was mich am Anfang gestört hatte, war, dass die Protagonistin in der dritten Person über sich selbst redete, das war mir ziemlich fremd…

Zum Inhalt:
Serena und ihre Freunde sind in einem Club.
Serena Freundinnen sind mit ihren Freunden zusammen und kuscheln rum, was Serena natürlich überhaupt nicht gefällt und so spielt sie sich ein wenig auf…
Ein wenig zu viel. ;)
Ihre Freundinnen haben von Serenas Eifersucht die Schnauze voll und wollen sie verkuppeln.
Dazu gibt es noch zu sagen, dass die Freunde von Serenas Freundinnen zusammen in einer Band spielen und es bei ihnen in der Band auch einen Jungen gibt, der Single ist. ;)
Zufällig läuft sie diesem ständig über den Weg…
… das Schlimmste kommt noch, denn dieser Junge ist Serenas Ex-Freund!
Er kann sich aber nicht mehr an sie erinnern bzw. Serena verschweigt, dass sie schon einmal zusammen waren.
Aber Serena lässt ihn auch immer wieder abblitzen, denn sie ist sauer, dass er damals einfach so verschwunden ist.
Serenas Freundinnen melden sie bei einem Blind Date an und wen trifft sie dort?
Natürlich Simon, Serenas Ex-Freund.
Sie kommen sich wieder ein wenig näher, aber Serena hat noch immer gemischte Gefühle für ihn…
Simon erzählt Serena, dass er aus seiner Wohnung rausgeschmissen wurde und Serena lässt ihn nun bei sich wohnen…
Serena feiert zusammen mit ihren Freundinnen und deren Freunde eine Halloweenparty.
… und dort passiert das Unfassbare:
Ihre Freundinnen sperren sie gemeinsam mit Simon in ein Zimmer.
Was hat das zu bedeuten?
Wird Serena endlich die Vergangenheit mit ihm klären können?
Was wird aus den beiden?

Lest selbst. :)





Ein wunderbar geschriebenes Jugendbuch!
Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. :)
Ich werde bestimmt noch mehr von dieser Autorin lesen.
Einfach eine wunderbar gestaltete Geschichte mit Happy End. :)





Kommentare:

  1. Ich habe das Buch gerade beendet..aber es hsz mir um eine spur weniger gefallen als der Vorgänger..aber war trotzdem eine nette, lustige und süße Geschichte :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele meinen, das dieser Teil schwächer ist als der Erste.
      Dazu kann ich leider nichts sagen, denn ich habe den ersten Teil noch nicht gelesen. :)
      Das muss ich unbedingt noch einmal nachholen. :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  2. Hallo Kathleen,

    nach deiner Rezi ist das Buch gleich mal auf meinen Wz gelandet. :) Wie heißt der erste Teil der Serie?

    Lg Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst den Kauf nicht bereuen. ;)
      Der erste Teil heißt ,,Verliebe dich nie in einen Rockstar''. :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
    2. Super. Danke. Ich habe das E-Book gleich geladen :) Ich freue mich schon auf den Roman!

      Löschen
  3. Tolle Rezension! Hört sich wirklich gut an:)
    Alles LIebe und einen wundervollen Abend wünsche ich dir!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen