Geisterblumen - Michele Jaffe [Rezension]





  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (26. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841421148
  • ISBN-13: 978-3841421142
  • Originaltitel: Ghost Flower

 







Sie wollte leben, wie im Märchen.
Doch plötzlich ist sie mitten in der Hölle.
Du bist ausgerissen. Bist weit weg von allen, die du kanntest. Und endlich fühlst du dich sicher. Sicher vor deiner Vergangenheit.
Doch dann bekommst du ein verlockendes Angebot. Du sollst eine neue Identität annehmen. Sollst eine Person sein, der du zum Verwechseln ähnlich siehst. Und erhältst dafür ein Leben im Luxus.
Eve kann diesem Angebot nicht widerstehen. Zu lange schon war sie allein. Sie geht auf in ihrer neuen Rolle als Aurora – bis seltsame Dinge geschehen.
Jemand bricht in ihr Zimmer ein, ruft auf ihrem Handy an und gibt sich als Liza aus. Doch Liza hat vor drei Jahren Selbstmord begangen – in derselben Nacht, in der Aurora verschwunden ist …






Das Cover ist gut gelungen.
Darauf zu sehen ist die Protagonistin mit geschlossenen Augen.
Am oberen Rand des Covers sind rosa und lilafarbene Blumen, an deren Ästen Blut runter tropft.
Sehr Spooky. ;)

Der Klappentext ist sehr gut gelungen.
Ich habe sofort Lust bekommen dieses Buch zu lesen, auch wenn es gar nicht zu den Büchern gehört, die ich normalerweise lese.
Der Hauptsatz des Klappentextes ist auch sehr gut gelungen.
,,Sie wollte leben wie im Märchen.
Doch plötzlich ist sie mitten in der Hölle.‘‘





Wow, über dieses Buch klare Worte zu finden, scheint so gut wie unmöglich.
Eigentlich müsste ich noch einmal über dieses Buch schlafen.
Es ist so viel passiert, so viele Wendungen, dass man vor Spannung kaum noch Zeit zum Atmen findet.
Man wird von einer Sackgasse in die nächste geführt und die Wahrheit einspricht nicht dessen, was mach erwartet hatte.
Ein Lob an die Autorin für dieses Buch.
Sehr schöner Schreibstil, ich hatte das Buch in zwei Tagen durch.

Zum Inhalt:
Eve hat eine schwere Zeit hinter sich.
Sie wurde an viele Pflegeeltern weitergeschoben und arbeitet nun im Starbucks wo sie ab und zu ein 5 Euro schein untergehen lässt, um sich Essen kaufen zu können.
Plötzlich kommt ein Junge vorbei und macht ihr ein Angebot:
100.000 $ im Gegensatz, dass sie 2 Monate jemanden spielen soll, die vor 3 Jahren spurlos verschwunden ist, denn, sie sieht der Person zum Verwechseln ähnlich.
Durch ihre Notlage sagt sie zu.
Sie wird in der Rolle zur Aurora vorbereitet und wird zurück in ihre Familie geschickt.
Dort erfährt sie, dass ,,sie‘‘ verschwunden ist, nachdem ihr beste Freundin Selbstmord begangen hat.
Eve macht sie auf die Suche nach Antworten.
Sie kommt der Wahrheit auch immer näher…
Doch sie ist in Gefahr, denn jemand möchte nicht, dass sie die Wahrheit erfährt.
Gruselige Dinge passieren und sie bekommt mystische Anrufe von ihrer toten Freundin Liza.
… und es erscheinen ihr im Gedächtnis Bruchstücke von Auroras Leben…
Warum erinnert sich Eve an Sachen, die einst Aurora wiederfahren sind?
Wir Eve die Wahrheit herausfinden?
Wer ist Eve wirklich?

Lest selbst! :)





Das Buch ist eine Emotionsachterbahnfahrt.
Man wird hin und hergerissen.
Man weiß nicht mehr was man glauben soll, denn man wird immer in eine Sackgasse getrieben.
Der Weg zum Finale ist hervorragend!
Das Finale war gut, aber im Gegensatz zum Weg dorthin, enttäuschend.
Trotzdem ist das Buch absolut empfehlenswert!




Kommentare:

  1. Dein Blog ist wunderschön, da folge ich dir gleich mal:)
    Tolle Rezension! Das Buch hört sich wirklich gut an!
    Alles Liebe. Ich wünsche dir einen wundervollen Abend
    <3
    cathslovleybooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe :)
    Im Moment läuft bei mir eine Blogvorstellung und vielleicht willst du ja mitmachen?
    Anschauen kanns du es dir jedenfalls hier:
    http://innocentwoorld.blogspot.com/2013/12/i-want-to-see-your-blogs-blogvorstellung.html
    Ich würde mich freuen :)
    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Kathleen,ich habe dich getagged,wenn du Lust hast und Zeit, schau doch mal auf meinem Blog nach.Würde mich freuen, wenn du mit machst.Liebe Grüße Petra

    http://leseratte1969.blogspot.de/2013/12/tag-excellent-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte das Buch auch unbedingt noch lesen, es klingt total interessant und deine Rezi hat mich jetzt noch mehr überzeugt, das Buch zu kaufen :D Schöner Blog, ich folge dir gleich mal ♥

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir meine Rezi und und mein Blog gefällt. :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  5. Ich liebe Lesen und finde dein Blog toll. Genau was für mich :) Folge dir jetzt auch vielleicht hast du lust bei meinem Blog teilzunehmen ;)
    LG Beauty Box http://beautyfreakbox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass er dir gefällt. :)
      Freut mich, dass du nun ein Leser meines Blog's bist. :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  6. Ich finde das Cover megaschön und auch der Klappentext spricht mich an. Das Buch steht schon länger auf meiner WuLi, aber bis heute hatte ich noch keine Rezension gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ein sehr schönes Buch, trotz des Klappentextes. ;)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen