Die drei Leben der Tomomi Ishikawa - Benjamin Constable [Rezension]

 
 








Tomomi Ishikawa ist tot. Sie hat sich umgebracht, so steht es in dem Abschiedsbrief an ihren Freund Ben Constable.
Doch Tomomi weigert sich hartnäckig, in Frieden zu ruhen. Stattdessen hinterlässt sie Ben eine Menge rätselhafte Botschaften, die ihn, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, durch Paris, New York und Tomomis Vergangenheit führen.
Ben würde gerne glauben, dass es sich bloß um ein Spiel handelt, dass die Geschichten, die Tomomi ihm hinterlassen hat, nur Ausgeburt ihrer Fantasie sind, doch dann offenbaren sie ihm ein grausames Geheimnis.
War Tomomi Ishikawa in Wahrheit eine Serienmörderin? Und ist sie tatsächlich tot?
Bald weiß Ben nicht mehr, was Fiktion und was Realität ist.








Das Cover wurde schlicht, aber sehr schön gestaltet.
Der Hintergrund an sich ist weiß.
In der Mitte ist ein pinker Ball, der die Erde darstellen soll.
Um diese ,,Erde‘‘ herum sind viele Symbole und Zeichnungen dargestellt.
So sieht man zum Beispiel den Eiffelturm, ein Flugzeug, Schmetterlinge etc..

Der Klappentext hört sich gut an.
Man merkt, dass es um eine Suche gehen wird, das von einem Schreiben abhängt.
Man bekommt Lust, diese ,,Schnitzeljagd‘‘ zu verfolgen…



 


Ich bin sehr enttäuscht von diesem Buch!
Deswegen muss ich Euch leider beichten, dass ich dieses Buch nach gequälten 150 Seiten abgebrochen habe.
Ich hatte mir so eine schöne Geschichte vorgestellt, aber die Umsetzung war grausig.
Ich konnte mich überhaupt nicht mit dem Schreibstil anfreunden und ich fand die Story kam überhaupt nicht in Gang und zog sich hin wie Kaugummi.



 


Meinerseits ein grausiges Buch…
Dies ist meine Meinung, jeder muss sich natürlich selbst ein Bild davon machen…
Lasst Euch also von meiner Meinung nicht abschrecken, Geschmäcker sind verschieden. :)
Vielleicht ist es ja Euer nächstes Lieblingsbuch. ;)



 
 

Kommentare:

  1. Oh Oh Oh das kling tja gar nicht gut!
    Also wenn Bücher abgebrochen werden dann muss ja wirklich was furchtbares vorliegen :(!


    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ging es voll und ganz an meinen Vorstellungen / Geschmack vorbei... :(

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  2. Echt schade, das Buch steht auf meiner Wunschliste. Ich bin mir jetzt aber nicht mehr so sicher, ob ich es noch lesen will. Danke für die Rezension. Ich glaube ich warte mit dem Buch, bis ich es als Mängelexemplar oder gebraucht ergattern kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würd's tauschen ^^ :D

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
    2. Das mit dem Tauschen lese ich leider erst heute. Das Buch ist nun sicher schon weg :D Irgendwie vergesse ich oft mir die Kommentarantworten durchzulesen. Ich speichere die Kommis zwar in meinen Favoriten, übersehe aber immer wieder Kommentarantworten. Sorry deswegen.

      Grundsätzlich hätte ich schon mit dir getauscht, das blöde ist nur, dass ich nicht in Deutschland wohne und das Porto für uns beide dann wohl zu hoch wäre. Mittlerweile ist das Buch auch schon ziemlich nach unten auf meiner Wunschliste gerutscht, da ich leider noch mehr schlechte Rezis dazu gelesen habe. Aber trotzdem danke für das Angebot.

      Löschen
  3. Schade, dass du so enttäuscht von dem Buch bist. Es hört sich ja eigentlich richtig gut an. Aber leider halten Bücher ja immer öfter nicht, was sie versprechen. Mal sehen was andere zu dem Buch meinen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe mir auch so viel von dem Buch erhofft...
      Die Idee an sich war ja auch total toll, nur die Umsetzung nicht...
      Leider sehr langweilig geschrieben.. :(

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen