Gelöscht - Teri Terry [Rezension]



  • Gebundene Ausgabe: 431 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 364961183X
  • ISBN-13: 978-3649611837
  • Originaltitel: Slated
 




Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Kyla wurde geslated. Aber die Stimmen aus der Vergangenheit lassen die Sechzehnjährige nicht los hat sie wirklich unschuldige Kinder bei einem Bombenanschlag getötet? Zählte sie zu einer Gruppe von gefährlichen Terroristen? Und warum steht ein Bild von ihr auf einer geheimen Webseite mit vermissten Kindern?
Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem früheren Leben eingeholt und merkt allmählich, dass ihre wahre Identität ein großes Geheimnis birgt. Gemeinsam mit Ben, einem anderen Slater, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit doch wem kann sie überhaupt noch vertrauen? 





 


Das Cover wurde sehr schön gestaltet.

Auf dem Cover zu sehen ist der Kopf eines Mädchen.

Das Cover wurde Grau / Schwarz / Weiß gehalten, was ein wenig düster wirkt.

Wunderschön finde ich die Augen des Mädchens. ;)



Der Klappentext besteht aus Fragen, die der Protagonistin aufkommen.

Der Klappentext ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen.

Er macht sofort Spannung auf das, um was es in diesem Buch gehen könnte.

Die ,,Hauptsätze‘‘ sind auch sehr gut gelungen:

,,Kylas Gedächnis wurde gelöscht,

ihre Persönlichkeit ausradiert,

ihre Erinnerungen sind für immer verloren.

Kyla wurde geslated.‘‘




 



Ein sehr gutes Buch, mit einer tollen Story. :)

Cover und Klappentext waren für mich ausschlaggebend für den Kauf.

Die Geschichte hat mich so in den Bann gezogen, dass ich nur kurze Zeit brauchte, um das Buch durch zu bekommen.

Ich bin ja ein Fan von kürzeren Kapiteln und die waren im Buch vorhanden. ;)

Top!

Der Schreibstil des Buches war auch gut.

Einfach klasse. ;)



Zum Inhalt:

Kyla wurde geslatet.

Sie kann sich an nichts mehr erinnern, nur das sie im Krankenhaus aufgewacht ist und nahezu alles neu lernen musste.

Gehen, sprechen all diese Sachen muss sie neu erlernen.

Was auch neu für Kyla ist:

Sie hat ein Gerät am Handgelenk, das sich nicht entfernen lässt.

Es gibt die Stresswerte von Kyla an.

Wenn sie wütend wird, sinkt der Wert und bei weniger als 3 wird Kyla ohnmächtig und kann / oder wird sogar sterben.

Als sie schließlich so weit ist, kommt sie in eine neue Familie.

Sie hat eine Schwester, Amy, die ebenfalls geslatet worden ist.

Für die Familie scheint die Welt in Ordnung zu sein, doch Kyla weiß, dass etwas nicht mit ihr stimmt.

Sie bekommt in der Nacht Flashbacks aus ihrem alten Leben.

Tod, Schmerzen und Dunkelheit spielen dabei eine große Rolle.

Doch sie darf sich nichts anmerken lassen, denn wenn man aus der Reihe tanzt, wird man verschleppt.

… und keiner weiß, was dann passiert…

Immer mehr Leute verschwinden, denn sie machen Fehler.

Kyla macht sich auf die Suche nach ihrem ,,wahren‘‘ ich.

Sie ist auf der Suche nicht alleine.

Ihr Freund Ben begleitet sie nahezu immer.

Doch als dieser erfährt, dass man sich von dem Gerät am Handgelenk trennen kann, versucht dieser alles um dieses Gerät loszuwerden.

Kyla weiß, wie es funktioniert und hat Zweifel.

Doch Ben hört nicht auf sie…

Sie geraten in große Schwierigkeiten, denn SIE sind schon unterwegs…

Wird es Kyla und Ben gelingen das Gerät loszuwerden?

Werden sie IHNEN entkommen?

Wer ist Kyla wirklich?



Lest selbst! :)




 



Eine sehr schöne und spannende Story, die mich von Anfang an fesseln konnte. :)

Was ich nicht mochte, war das Ende.

Es hat für mich zu viele Fragen hinterlassen, weil es ganz anders war, als ich erwartet hatte. ;)

Ich werde auf jeden Fall den zweiten Teil auch lesen. :)



 
 


Kommentare:

  1. Tolle Rezi! :D
    "Gelöscht" steht bei mir noch im Regal, aber wenn es dir so gut gefallen hat, dann werde ich es wohl in nächster Zeit lesen.

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut Wahl! *Grins* :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  2. Tolle Rezi! Leider besitze ich das Buch noch nicht...:(
    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann mal hopp!
      Besorg dir das Buch, du wirst nicht enttäuscht. ;)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  3. Ich habe das 1. Band schon gelesen! &' ich mache mir Sorgen um Ben, ist er gestorben?:(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schau mal hier:
      http://kathleens-buecherwelt.blogspot.de/2014/03/zersplittert-teri-terry-rezension.html
      Die Rezension zum 2. Teil ist gerade online gegangen. :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen