Was wir auch tun - Marie Lucas [Rezension]




  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (6. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841422152
  • ISBN-13: 978-3841422156










Die 16-jährige Robin ist daran gewöhnt, ihren Willen durchzusetzen. Sie stammt aus einem gut behüteten Elternhaus, in ihrer Klasse ist sie beliebt und bei den Jungen gilt sie als unnahbar. Umso erstaunter sind alle, als sie eines Tages mit dem Außenseiter und notorischen Schulschwänzer Alex zusammenkommt. Alex sieht auf eine dunkle, geheimnisvolle Art gut aus. Er ist cool, und trotzdem ist etwas Brutales an ihm, etwas Abschreckendes, daher ist er nicht gerade beliebt. Anfänglich gefällt Robin die schweigsame, undurchdringliche Art von Alex. Doch je länger sie ihn kennt, je mehr sie ihn wirklich mag, desto mehr stört es sie, ihm nicht näherzukommen.
Nur Jasper, Robins Exfreund, scheint plötzlich mehr über ihn zu wissen. Er lässt immer öfter Andeutungen fallen und macht seltsame Anspielungen. Schließlich bedrängt er Alex:
Jasper zwingt ihn zu einem Deal: Einen Abend mit Robin - im Austausch dafür, dass er niemandem Alex` gefährliches Geheimnis verrät.
Es wird ein Abend, der jeden der drei an ihre Grenzen führt. Ein Abend, der eine Spirale an Misstrauen und Verdächtigungen in Gang setzt, die in einer Katastrophe endet …





 
Das Cover wurde sehr schön gestaltet.
Auf dem Cover sind Schatten von einem Mädchen und einem Jungen zu sehen.
Diese Schatten stehen jeweils verkehrt herum auf dem Cover.
Der Hintergrund zeichnet Gebäude einer Stadt.

Der Klappentext hört sich sehr spannend an für einen Roman.
Deswegen konnte mich dieses Buch auch locken.
Der Klappentext besteht aus einer kurzen Textpassage und einem Inhaltstext.




 
Normal lese ich nicht mehr allzu gerne Romane, denn seit dem ich auf Fantasy / Dystopien umgestiegen bin, finde ich Romane meist nur kitschig und langweilig. :D
Dieses Buch aber konnte mich noch einmal umstimmen, denn dieses Buch hatte auch eine gewisse Spannung in sich.
Die Kapitelaufteilung und den Schreibstil fand ich gut.
Zu lange Passagen in dem Buch haben mich aber gestört und haben sie somit langweilig gemacht.
Doch die Story an sich fand ich sehr interessant.
Zuerst dachte ich, dieses Buch ist voraussehbar, doch am Ende habe ich mich sehr überrascht. ;)


Zum Inhalt:

Robin und Jasper haben sich getrennt, denn er hatte etwas mit ihrer Tante und das ging ja mal so was von gar nicht!
Robin sucht nun ein neues Glück und stößt dabei auf den ,,Neuen‘‘ Alex, der sehr zurückhaltend wirkt.
Jasper gefällt es gar nicht, wie sich Robin für Alex interessiert, denn er hat gehört, dass er schon von einigen Schulen geflogen sein soll und somit etwas verbirgt.
Jasper versucht das Geheimnis heraus zu bekommen und er bringt seinen Vater, ein Journalist, dazu, etwas über ihn herauszufinden.
… und es gelingt ihm.
Doch bei diesem Geheimnis geht es nicht um Alex selbst.
Jasper droht Alex mit dem Geheimnis und dieser ist bereit alles dafür zu tun, damit Robin es nicht erfährt.
Denn er und Robin sind sich näher gekommen…
Als Robin und Alex sich heimlich in der Sporthalle ,,vergnügen‘‘ passiert etwas Schreckliches:
Die Halle steht auf einmal in Flammen und ein Entkommen scheint aussichtslos…
Die beiden kämpfen um ihr Leben.

Werden die beiden sich retten können?
Wer wollte die beiden umbringen?
Was ist Alex Geheimnis?


Lest selbst! :)




 
Wie ihr durch meine Kurzbeschreibung herausließt, ist dieser Roman auch gut mit Spannung und Rätseln gestückt.
Mir hat es gefallen, wenn auch nicht so gut wie meine heiß geliebten Dystopien. ;)
Für Leser, die gerne spannende Romane lesen, ist dies ein Muss. :)





Kommentare:

  1. Hallo :) Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung und vielleicht hast du ja Lust und Laune dabei mitzumachen? Anschauen kanns du dir den Post jedenfalls hier:
    http://innocentwoorld.blogspot.com/2014/03/i-want-to-see-your-blogs.html
    Ich würde mich freuen, wenn du dabei wärst :)
    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dein Blog hat einen interessanten Aufbau! Ich überlege immer noch, wie ich meinen verbessern kann bzw. es hinkriegen, dass die Posts nicht komplett sondern auch mit "mehr lesen"-Links auf der Startseite erscheinen ... Mal sehen was Google sagt! :)

    Deine Bewertungsgrafik mit dem Ankreuzen finde ich auch total süß :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank für dein Lob. ♥
      Viel Glück mit deinem Blog. :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  3. Huhu liebe Kathleen ich habe deinen wunderschöngen Blog gerade entdeckt :)
    Eine tolle Rezi hast du da geschrieben - dein Bewertungsystem gefällt mir!
    Liebe Grüße
    Jeanne
    Jeanne D'Arc Bücherblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Lob. :) ♥

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  4. Hallo Kathleen,

    ein schöner Blog! Besonders die Eulen finde ich super!
    Deine Rezension hat mich jedenfalls echt super gemacht und ich habe jetzt ein Buch mehr auf meiner Wunschliste und du eine Leserin mehr;)

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Lob. :) ♥

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen