Ashes - Brennendes Herz - Ilsa J. Bick [Rezension]

 

  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (4. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386396005X
  • ISBN-13: 978-3863960056
  • Originaltitel: Ashes






Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden ...




 


Das Cover wurde schlicht, aber sehr schön gestaltet.
Das Cover wurde in Blau und Weiß gehalten.
Auf dem Cover zu sehen ist eine Frau, deren Haare im Wind wehen.
Im Hintergrund ist ein Wald zu sehen.
Außerdem sind auf dem Cover auch noch ein paar Vögel zu sehen.
Das Beste an dem Buch ist das Buch Cover unter dem Schutzumschlag.
Dort sind noch einmal der Wald und die Vögel ohne die Frau und Schriftzüge zu sehen.

Der Klappentext besteht aus einer Textpassage aus dem Buch.
Diese Textpassage ist Gefühlvoll und auch schon ein wenig spannend.
Ich persönlich finde Textpassagen als Klappentext ja nicht so gut…
Der Hauptsatz lautet:

,,Wie weit würdest du gehen, um deine Liebe zu retten?‘‘



 


Es war ein schönes Buch, dennoch nicht so, wie ich es erwartet hatte..
Es zog sich meiner Meinung nach manchmal ganz schön in die Länge und die Ereignisse dauerten, bis sie endlich kamen…
Der Schreibstil der Autorin hatte mir aber gefallen und die Kapitelabsätze gefielen mir auch sehr gut.
Die Geschichte hat mir auch gut gefallen.

Zum Inhalt:
Alex spaziert nichts ahnend durch den Wald, als sie plötzlich eine Druckwelle erwischt.
Seitdem passieren komische Dinge:
Menschen und Tiere fallen um, Teenager und Kinder mutieren zu Zombies, doch was noch überraschender ist:
Seitdem sie die Druckwelle erwischt hat, scheint sich ihr Tumor im Gehirn aufgelöst zu haben.
Auf der Suche nach Antworten begegnet sie Ellie, ein Kind und Tom, einen Jungen in Alex Alter und gemeinsam machen sie sich auf den Weg in Sicherheit vor den Zombies, die sie zu töten versuchen.
Gefahren lauern an jeder Ecke.
Die Nahrungsmittel werden knapp und Nachschub scheint es nicht zu geben, denn die Überlebenden fangen an zu Plündern und sogar für Essen und Waffen zu töten.
Die drei Stoßen auf einige Überlebende, die Ellie entführen, um in eine Militärstation zu gelangen.
Denn Kinder gehen als kostbar, denn es gibt nur noch wenige ,,normale‘‘ von ihnen.
Hunde gelten ebenfalls als besonders, denn sie fangen an zu bellen, wenn sich ein Jugendlicher ,,verändert‘‘.
Alex und Tom nehmen die Verfolgung der Kidnapper auf, vergebens.
Und als wäre dies nicht genug, werden sie von Zombies angefallen und Tom wird lebensgefährlich verletzt.
Alex macht sich auf den Weg, um Hilfe zu holen.
Wird Alex Hilfe finden?
 Werden sie rechtzeitig bei Tom sein?
Werden sie Ellie retten können?

Lest selbst! :)



 


Eine sehr schöne, spannende Geschichte, die sich meiner Meinung nach, etwas zu sehr in die Länge gezogen hat.
Ich werde auf jeden Fall die nächsten Teile lesen, denn ich muss wissen, wie es mit Alex weitergeht, denn das Ende war ein wenig gemein. ;)









Kommentare:

  1. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr genau, was in dem Buch passiert ist, obwohl es gar nicht soooooo lange her ist, dass ich es gelesen habe... :/ Ich fand es damals eigentlich ganz gut, aber es hat sich tatsächlich manchmal etwas in die Länge gezogen und es ist für mich eben einfach kein Buch, dass mir im Kopf geblieben wäre... ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, traurig, aber wahr. ;)
      Ich hoffe noch auf die nächsten Teile. ;)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  2. Ich will das Buch unbedingt bald lesen& schöne Rezi<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann los. :)
      Ich lese bald den zweiten Teil, ich bin schon sehr gespannt! :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  3. we've been looking for some new books, so we'll definitely be getting stuck into this soon. It sounds so good!

    www.mkstyleramblings.blogspot.com.au

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I wish you good luck, to find new books. :)
      There are soooo many in this world! :)


      Greetings,
      Kathleen

      Löschen
  4. Ich kenne deinen Blog seit paar sekunden und finde ihn wirklich toll. :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deine Rezession. Ich werde mir nun das Buch doch zulegen. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gerne doch. :)
      Eine sehr weise entscheidung. ;) :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen