Die Einzige - In deinen Augen die Unendlichkeit - Jessica Khoury [Rezension]





  • Gebundene Ausgabe: 440 Seiten
  • Verlag: Arena (Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401068695
  • ISBN-13: 978-3401068695

 


 Berührende Liebesgeschichte und fulminanter Thriller zugleich, erzählt die 22-jährige Jessica Khoury vom größten Traum der Menschheit, der ewiges Leben verheißt und ... den Tod. Als Pia ihm begegnet, weiß sie nicht, wohin sie blicken soll. Diese unglaublich blauen Augen. Die wilden Zeichen, die seinen Körper bedecken. Seine Lippen, die ihren Namen so aussprechen wie niemand zuvor. Pia weiß, dass Eio sterblich ist. Im Gegensatz zu ihr, der ersten und einzigen Unsterblichen. Sie weiß, dass sie zusammen keine Zukunft haben. Doch obwohl alles gegen sie spricht, ist ihre Liebe das Einzige, wofür Pia kämpfen wird.




 


Das Cover ist sehr schön, aber meiner Meinung nach zu ,,unruhig‘‘ und ,,to much‘‘. ;)

Der Hintergrund des Covers zeigt einen Dschungel mit vielen Bäumen und Pflanzen.

Außerdem sieht man den Umriss eines Mädchens, der Protagonistin.

Das Mädchen hält eine Blume in der Hand, deren Bedeutung in der Geschichte beschrieben wird. ;)

Eigentlich passt das Cover zum Inhalt, es ist nur irgendwie nicht mein Geschmack. ;)



Der Klappentext hört sich sehr gefühlvoll an und die Tatsache, das das Mädchen unsterblich sein soll, hat mir sehr zugesprochen.

Mich hat hauptsächlich der Klappentext zum Kauf gebracht. ;)

Der Hauptsatz lautet:


,, Der Dschungel verbirgt ein Mädchen, das nicht sterben kann‘‘




 



Der Einstieg in das Buch war leicht.

Ich kam sofort in die Geschichte rein, der Schreibstil war ok.

An sich fand ich den Gedanken hinter der Geschichte sehr gut, nur die Umsetzung war nicht allzu gut…

Wie gesagt, der Anfang war gut, aber als der Mittelteil kam, war mir danach, das Buch abzubrechen…

Es war nicht mehr so spannend und zog sich in die Länge.

Was ich dann auch nicht verstehe, ist, das sie den Mittelteil so lang gezogen hatte und das Ende ging ratz fatz. :D

Das Ende hätte meiner Meinung nach wieder länger gestaltet werden können. ;)

Aber naja…



Zum Inhalt:

Pia lebt in Little Cam, einem Ort im Dschungel, deren Existenz geheim ist, denn dort wird das Unglaubliche erforscht:

Die Unsterblichkeit.

Mit Pia ist den Wissenschaftlern dort das Wunder gelungen.

Pia ist eine Unsterbliche, sie kann durch nichts getötet werden und altert nicht.

Pia wird in Little Cam eingesperrt, doch dies stört sie nicht, da sie es nicht anders kennt.

Doch als sie heimlich mehr über die Außenwelt erfährt, sehnt sie sich nach dem Unbekannten.

Als sie sich heimlich aus Lilttle Cam ausbricht, lernt sie Eio, einen Jungen aus dem Dschungel, kennen.

Mit Pia geschieht etwas Komisches:

Sie beginnt zu fühlen.

Doch sie muss zurück nach Little Cam, bevor die anderen etwas merken und sie für immer einsperren.

Heimlich trifft sie sich immer wieder mit Eio.

Doch Pia kann sich nicht entscheiden:

Little Cam – Wo möglicherweise eines Tages ihr ewiger Lebenspartner erschaffen wird

Oder

Die Freiheit – Mit Eio, einem sterblichen Jungen.

Doch all dies ändert sich, als Pia ihre Fassung nicht mehr halten kann und flieht.

Doch die Menschen aus Little Cam haben Eio gefangen genommen und Pia muss sich entscheiden:

Die Freiheit oder Eio.


Für was wird sich Pia entscheiden?

Wird sie Eio und sich selbst retten können?

Wird ihnen eine Flucht gelingen?



Lest selbst! :)




 



Dieses Buch konnte mich leider nicht ganz überzeugen..

Von der Geschichte her ist sie eigentlich ziemlich gut, nur die Zusammensetzung hat mir nicht gefallen:

Der Anfang – Gut

Der Mittelteil – Langweilig!

Der Schluss – Zu schnell…

Schade um diese sehr interessante Idee, die das Buch schmückte!




Kommentare:

  1. Schade dass es dir nicht sooo gut gefallen hat, denn die Kurzbeschreibung klingt wirklich sehr interessant. Ich denke ich behalte es dennoch einfach mal im Auge :)
    LG Anja aka iceslez von Librovision

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin leider etwas zwiegespalten von dem Buch.. :(
      Aber ich bin guten Gewissens, dass das Buch Leser findet, die es lieben. ;)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  2. Auf meinem SuB liegt das Buch auch noch oder besser gesagt wieder. Ich muss nämlich gestehen, dass mich schon der Anfang nicht fesseln konnte. Aber, ich werde dem Buch demnächst nochmal eine Chance geben.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Wahl. ;)
      Enttäusche dich aber nicht, wenn der Mittelteil etwas nachlässt und langweilig wird.. ;)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen