Eve & Adam - Katherine Applegate [Rezension]



  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3473401048
  • ISBN-13: 978-3473401048








Als Tochter aus reichem Hause genießt die 17-jährige Evening Spiker so manches Privileg: zum Beispiel einen Aufenthalt in der Privatklinik ihrer Mutter, wo sie nach einem schweren Verkehrsunfall behandelt wird. Damit Eve sich im tristen Krankenhausalltag nicht langweilt, soll sie ihren Traumtyp am Computer entwerfen. Größe, Augenfarbe, IQ - Eve darf alles selbst entscheiden. Sie hält es für ein lustiges Spiel, doch kurz darauf steht er ihr leibhaftig gegenüber ...




Das Cover wurde sehr schön gestaltet.

Ein großes Lob dafür an den Designer! :)

Auf dem Cover ist der Kopf eines Mädchens zu sehen.

Um den Kopf herum sind digitale Zeichen zu sehen.
Das Cover ist in Blau / Weiß / Rosa gehalten.



Der Klappentext ist zwar kurz, aber er hat bei mir sofort eine Spannung auf das Buch hervorgerufen.

Wer wünscht sich denn nicht ein selbst gestalteten Mann? ;)

Die Ironie, dass der Mann Adam heißt, fand ich auch sehr gut. ;)




 



Viele Blogger hatten schon Positives über dieses Buch geschrieben und nun war ich froh, als ich dieses Buch endlich in den Händen halten durfte.

Ich wurde auch nicht enttäuscht. :)

Die Geschichte und der Schreibstil entsprachen voll und ganz meinem Geschmack und ich bin durch das Buch nur so hindurch geflogen. :)

Ich hatte wirklich nichts zu bemängeln. ;)



Zum Inhalt:

Evening hatte einen schweren Unfall und hätte beinahe ihr Bein verloren.

Deswegen kann sie auch nicht verstehen, dass ihre Mutter, eine Biopharmazeutin, sie nach 3 Tagen wieder aus dem Krankenhaus nach Hause holt.

Wunderlicherweise ist Eve schon nach einigen Tagen wieder fit und kann normal laufen.

Eve erfährt, dass ihre beste Freundin mal einmal wieder in Schwierigkeiten ist, denn ihr Freund hat Schulden bei einer Bande und geriet immer wieder in lebensbedrohliche Lagen…

Da Eves Mutter reich ist, bittet ihre Freundin sie um Geld.

Als Eve ihre Mutter nach Geld fragt, gibt sie es ihr unter einer Bedingung:

Sie soll einen künstlichen Traummann an einem Computer erstellen.

Eve willigt an und fängt schon bald an, ihren Traummann zu erstellen.

Doch einmal wieder braucht Eves Freundin ihre Hilfe außerhalb ihres Zuhauses.

Doch sie soll ihr Zuhause nicht verlassen.

Gemeinsam mit Solo, einem jungen Sicherheitsmann, gelingt es ihr ihrer Freundin zu helfen.

Eve fängt an, sich in Solo zu verlieben..

Doch wie kann das angehen, wenn ihr künstlich erstellter Traummann, Adam, ganz anders aussieht, als Solo?

Dazu kommt noch ein düsteres Geheimnis, was Solo aufdeckt.

Er will damit zur Presse gehen.

Zuerst findet Eve den Plan gut, doch als Solo verschwindet und Adam in Fleisch und Blut vor ihr auftaucht, ist Eve sich über keine Sache mehr sicher.

Außerdem hütet Solo ein großes Geheimnis über seine Familie…



Was ist das Geheimnis von Solo?

Warum ist Eves Bein so schnell geheilt?

Wird Eve sich für Adam oder Solo entscheiden?



Lest selbst! :)







Wie gesagt, ich kann dieses Buch nur loben!

Eine sehr schöne Geschichte, mit Romantik und futuristischen Eigenschaften, wie es mir gefällt.

Ein Buch, das sich echt zu lesen lohnt! :)




 
 

Kommentare:

  1. Das ist die erste positive Rezension zu diesem Buch, die ich gelesen habe :) Die meisten finden die Handlung und Charaktere nicht so toll …
    Wenn sich die Gelegenheit ergibt, werde ich das buch mir ertauschen oder für wenig Geld ersteigern ;)
    Das Cover ist wirklich sehr hübsch!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh :O
      Ich hatte irgendwie immer nur positives gehört/gelesen. :D

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  2. Schöne Rezi! :) Ich hab bis jetzt auchnur positives Gehört, und ich denke ich werde es mir bald irgendwann auch mal kaufen :p
    bei mir war es auch so, dass das Cover und der Klappentext mich sehr angesprochen haben! :)

    Liebe Grüße! :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kauf es dir, es lohnt sich! :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  3. Tolle Rezi, das Buch ist ja nicht ohne Grund auf meiner WuLi :)

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der WuLi muss es aber schnell runter, es gehört in dein Bücherregal! :D

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  4. Oh, das Buch muss auch auf meine Wunschliste.. das sieht so verlockend aus!! Und klingt total spannend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kauf es dir, es lohnt sich! :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  5. Eine tolle Rezi, das Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste. Durch die Rezis die ich in letzter Zeit gelesen habe ist es nun auf den zweiten Platz gerutscht! :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kauf es dir, es lohnt sich! :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  6. Schöne Rezension, bei sovielen unterschiedlichen Meinungen,
    sollte und werde ich mir das Buch wohl einfach mal selbst besorgen gehen :)

    Liebe Grüße,
    Leslie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Entscheidung. ;)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen