Entscheide dich, sagt die Liebe - Siri Goldberg [Rezension]



  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 1. (9. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522201728
  • ISBN-13: 978-3522201728




Clara war noch nie verliebt und so soll es auch bleiben. Schließlich muss sie sich auf ihre Karriere als Pianistin konzentrieren. Auf Konzertreise im romantischen Venedig macht ihr Amor jedoch einen Strich durch die Rechnung. Und das gleich doppelt! Der reiche Conte Paolo liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Sein bester Freund Daniele dagegen ist rau und undurchdringlich. Doch seine Warmherzigkeit lässt Claras Herz höher schlagen. Während Clara versucht, sich zwischen den beiden Männern zu entscheiden, wirft sie ein dunkles Familiengeheimnis plötzlich vollends aus der Bahn ...






Das Cover wurde sehr schön gestaltet.
Das Cover wurde in Lila / Pink / Rot gestaltet, typische Mädchenfarben. ;)
Auf dem Cover zu sehen sind ein Mädchen und ein Junge, Noten Blumen und Äste.

Der Klappentext hörte sich sehr interessant an, da Liebe und dennoch Spannung versprochen wird.
Der Klappentext hätte im ,,Drumherum‘‘ etwas schöner gestaltet werden können.





Ich war am Anfang etwas skeptisch über das Buch, denn am Anfang hat mich die Geschichte etwas zu sehr an das Buch ,,Virtuosity‘‘ erinnert und hatte es zuerst als nichts Besonderes eingestuft.
Das änderte sich nachher schnell, wo 2 Jungen und das Familiengeheimnis dazu kamen.
Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gut gefallen.
Das Buch wird zwar nicht mein neues Lieblingsbuch, hatte mich aber sehr gut unterhalten können.

Zum Inhalt:

Clara ist eine bekannte Pianistin.
Als sie in Venedig zu einem Konzert fährt, bekommt sie eine schreckliche Nachricht:
Ihr Vater ist gestorben.
Am Boden zerstört, würde Clara am liebsten alles hinschmeißen und sich in eine Ecke verkriechen, wenn da nicht der gut aussehende Paolo wäre.
… doch auch Paolos Freund Daniele ist Clara ein Dorn im Auge.
Er muntert sie mit seiner Liebe und seinen Geschenken auf.
Im Tresor ihres Vaters findet sie ein kostbares Gemälde, wo sich Clara sicher ist, dass es nicht sein Eigentum sein soll.
Clara macht sich auf der Suche nach dem Geheimnis, was sich hinter dem Gemälde verstecken soll…
Dabei muss sie nach Amerika reisen und dort werden ihr die Augen geöffnet, wen sie wirklich liebt…
Es wird eine Hochzeit geben, mit deren keiner gerechnet hat.
Wer wird heiraten?
Was ist Geheimnis von Claras Vater?
Was ist in Amerika geschehen?

Lest selbst! :)



 


Ein sehr schönes, romantisches Buch, das auch ein wenig Spannung zu bieten hat. :)
Das Buch wird zwar nicht mein neues Lieblingsbuch, hatte mich aber sehr gut unterhalten können.



 
 

Kommentare:

  1. Haha, die Inhaltsangabe hört sich schon ziemlich kitschig an :D war's aber nicht? Liebe Grüße, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht. :D
      Ein wenig merkt man das kitschige schon, aber es hält sich meiner Meinung nach in Grenzen. ;)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
    2. Na gut, dann sollte ich dem Ganzen wohl mal eine Cance geben :) Du bist Schuld wenn mir nachher von der ganzen Romantik die rosa Herzchen und Zuckerwatte wieder aus den Ohren kommen ;P

      Löschen
    3. Mach das. ;)
      Ich bin mir keiner Schuld bewusst! :D *In die Luft guck*
      Ich habe gesagt ,,meiner Meinug nach'', Meinungen sind verschieden. :D

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen