Die Bestimmung - Letzte Entscheidung - Veronica Roth [Rezension]


  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: cbt (24. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570161579
  • ISBN-13: 978-3570161579
  • Originaltitel: Divergent 3 - Allegiant







 Vielen Dank an den cbt Verlag für dieses Rezensionsexemplar!






 Die Fraktionen haben sich aufgelöst und Tris und Four erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch sie müssen erkennen, dass die Lüge hinter dem Zaun größer ist, als alles, was sie sich vorstellen konnten, und die Wahrheit stellt ihr Leben völlig auf den Kopf. Als Tris dann auch noch die letzte Entscheidung treffen muss, kommt alles ganz anders als gedacht ...






Das Cover wurde schlicht gehalten.
Es ist grün, unten am Rand ist eine Stadt zu sehen.
In der Mitte des Covers ist ein Kreis aus Wasser, wo eine Welle gerade zu brechen droht.
Warum auf den ,,Bestimmung-Cover'' nun einmal Erde, Feuer und nun Wasser zu sehen ist, weiß ich bis heute noch nicht. ;)
Eigentlich müsste es nun auch noch einen vierten Teil mit dem Element Luft geben. :D


Der Klappentext hört sich sehr spannend an und man ist gespannt, wie der ganze Fraktionen-Krieg nun enden wird.
Ich bin mit vollster Spannung von den vorherigen Teilen in diesen finalen Teil hinein gesprungen.

 
 

Leider war schon länger her, dass ich die ersten beiden Bände gelesen hatte.
Der Kinofilm hatte für den ersten Teil wieder die Lücken aufgefüllt, doch was nun ALLES in dem zweiten Teil vorkam, hatte ich leider nicht mehr auf dem Plan...
Deswegen war es für mich am Anfang etwas schwer, wieder in das Buch hinein zu finden.
Normalerweise hätte ich den zweiten Teil noch mal lesen müssen, doch leider erschlägt mir der SUB so, dass ich eine ,,Doppellesung'' nicht mehr leisten konnte. :D
Aber im dritten Buch wurden einige Sachen aus der Vergangenheit nochmal nähergebracht, also war ich ein Glück nicht ganz so aufgeschmissen. ;)
An sich war das Buch, wie ich fand, auch eine ,,eigene Geschichte'', da es nun einen anderen Ort gab, an dem es nun wieder für alle fremd war und nochmals alles neu erzählt wurde.
Der Schreibstil hat mir einmal wieder sehr gut gefallen und die Kapitelaufteilung war okay.
Das Buch selbst war auch sehr spannend, doch manchmal auch sehr langatmig, was mir sehr zu schaffen gemacht hat.
Aber alles in einem, ein gutes finales Buch auch wenn ich, wie bestimmt viele andere Leser, das Ende nicht so schön fand. ;)

Zum Inhalt:
Tris und Four sind nun endlich zusammen und wollen nun endlich der Legende hinter dem Zaun lüften.
Zusammen mit einigen Freunden machen sie sich auf den Weg.
Was sie dort finden, scheint unglaublich:
Eine Stadt, mit Menschen, die friedlich zusammenleben und außerdem komische Flugmaschinen, die die beiden bis jetzt nicht kannten.
Was noch für Tris ein Schock ist eine Person, auf die sie trifft:
Ihre tot geglaubte Mutter.
Tris ist froh, sie endlich kennengelernt  zu haben, doch beide haben andere Interessen...
Tris und die anderen können die Pläne der Menschen hinter dem Zaun nicht verstehen...
Doch Four lässt sich für kriminelle Machenschaften überreden, doch das zum Ärger von Tris.
Die frische Liebe steht auf der Kippe...
Als wäre dies nicht genug steht ihnen eine große Aufgabe bevor, bei der es gilt, die Bevölkerung der Fraktionen, das Gedächtnis zu löschen.
Tris und Ihr Bruder übernehmen diese Aufgabe.
Doch damit das gelingt, muss sich jemand in große Gefahr begeben...
... und sogar sterben.

Was erwartet Tris und Four hinter dem Zaun?
Was für Pläne haben sie dort?
Wer wird sterben?

Lest selbst! :)




 

Ein Buch, was ich nicht ganz so erwartet hätte.
Es gab einige Überraschungen und leider auch Passagen, die mich sehr gelangweilt haben.
Doch alles in einem war es ein guter finaler Teil, dessen Ende ich nicht so erwartet hätte... ;)



 

 

Kommentare:

  1. Oh ich hänge noch beim zweiten Teil :)
    Aber den ersten fand ich besser!
    Liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jeanne,
      ich muss auch sagen, das der erste am besten war.
      Irgendwie fehlt mir nun die richtige Spannung und die Action...
      Aber trotzdem möchte man ja Wissen, wie es ausgehen wird. ;)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  2. Hallo
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Auf diese Trilogie freue ich mich schon. Mir stehen noch alle Teile bevor.

    Lg, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole. :)

      Da wünsche ich dir einige schöne Lesestunden. :)

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
  4. Ich glaube, niemand hat das Ende so erwartet... ;-)

    AntwortenLöschen