Fearless - Ich bin dein Freund. Ich bin dein Verräter. - Allen Zadoff [Rezension]

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/Fearless-9783845800066_xxl.jpg








 Vielen Dank an den Bloomoon Verlag für dieses Rezensionsexemplar!



 


 Unangenehme Fragen verfolgen Zach alias BOY NOBODY seit seinem letzten tödlichen Auftrag als Undercover-Agent. Wer ist er eigentlich ohne seinen Auftraggeber, das ominöse "Programm"? Warum fühlt er sich seit seinem letzten Mord so schlecht? Warum fühlt er überhaupt etwas? Viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihm nicht. Das "Programm" schickt ihn in ein rechtsradikales Trainingscamp, dessen paranoiden Anführer er liquidieren soll. Eine scheinbar ganz normale Mission für Zach. Doch dieser Auftrag zieht ungeahnte Konsequenzen nach sich...




 


Das Cover wurde sehr spannend und etwas mystisch gestaltet.
Es sieht in dem Schwarz / Grau ziemlich düster aus.
Passend halt zum Inhalt. ;)
Auf dem Cover zu sehen sind die Umrisse eines Jungen zu sehen.
Auf diesem Umriss ist ein Visier platziert.
Im Hintergrund ist ein Tal mit einigen Häusern zu sehen.


Der Klappentext beinhaltet eine Textpassage aus dem Buch.
Mich persönlich konnte der Klappentext nicht überzeugen.
Doch da ich den ersten Teil dieser Reihe kenne, musste ich mir das Buch besorgen. ;)




 

Ich war sehr gespannt auf das Buch und ich wurde keinen Fall enttäuscht. :)
Mich hat auch dieser Teil voll und ganz zugesagt, obwohl ich ja eigentlich nicht so auf die ,,Killer- Geschichten'' stehe. ;)
Doch das Buch hatte einfach alles, was mich von dem Gegenteil überzeugen konnte. :)
Es wird nämlich beim Morden nämlich nicht allzu sehr auf die Opfer eingegangen. :D
Der Schreibstil ist leicht und locker und die Kapitelaufteilung ist perfekt. ;)

Zum Inhalt:
Boy Nobody ist zurück!
... und das mit einem neuen Auftrag.
Nachdem Ben sich eine kleine Auszeit vom ,,Programm'' gönnt, gerät er in Beschuss.
Mitten in der Nacht schmeißt jemand ein Schlafgas in sein Schlafzimmer.
Doch Ben bemerkt dies rechtzeitig und versucht zu fliehen.
Doch leider ohne Erfolg:
Er ist von Soldaten umzingelt.
Und diese Soldaten wurden von keinem anderen als seinem Vater geschickt.
Ben kann nicht glauben, dass sein eigener ,,Vater'' ihn vernichten wollte.
Vater hat ihm misstraut, da er sich einfach eine Auszeit genommen hat.
Doch er verzeiht Ben und gibt ihm einen neuen Auftrag.
Sein neuer Name:
Daniel.
Daniel wird in ein Trainingslager für reiche Kinder eingeschleust.
Ein Lager für militärische Zwecke.
Sein Ziel:
Den Leiter des Camps töten.
Doch dies gestaltet sich als etwas schwieriger und er muss den Plan von dem Programm wieder ändern.
Doch all dies zum Ärger des Programms, die dann plötzlich verschwinden.
Daniel ist nun auf sich allein gestellt, aber er ist sich sicher, dass er den Plan ausführen wird.
Dafür braucht er Hilfe von einem alten Freund, ein begabter Technik-Freak.
Doch dann ist da noch die Tochter des Leiters und ein ehemaliges Mitglied des Programms.
Dieses Mitglied erzählt Unfassbares über das Programm.
Auch der Sohn des Leiters freundet sich mit Daniel an, glaubt er zumindest.
Er verrät viele nützliche Sachen an Daniel.
Doch als es hart auf hart kommt, merkt Daniel, dass er auch anders kann, dass er sich und alle anderen für seine Pläne opfern kann.
Er, Daniel und eine Menge anderer, unschuldige Menschen geraten in tödliche Gefahr.

Warum kann Daniel das Programm nicht mehr erreichen?
Wird der Plan noch aufgehen?
Wird er sind noch retten können?

Lest selbst! :)




 

Das Buch hat mir wie sein Vorgänger sehr gut gefallen. :)
Ein perfektes Buch für jene, die sich in Thriller nur etwas hinein tasten wollen. ;)

 


Kommentare: