Nur ein Hauch von dir - S. C. Ransom [Rezension]

 
 

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: FISCHER KJB
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596854504
  • ISBN-13: 978-3596854509
  • Originaltitel: Small Blue Thing 1






 


 Wenn die große Liebe nur der Anfang ist ... Als Alex am Ufer der Themse einen silbernen Armreif findet und ihn arglos über ihr Handgelenk streift, ahnt sie nicht, was sie damit auslöst. Es kann nur eine Täuschung sein, dass der blaue Schmuckstein sich hin und wieder zu verdunkeln scheint. Doch dann sieht sie plötzlich diesen Jungen vor sich: mit traurigen blauen Augen und atemberaubend schön. Bald taucht er immer öfter in ihrer Gegenwart auf, und sie stellt fest, dass sie die Einzige ist, die ihn sehen kann. Und dass ihre Hand beim Versuch, ihn zu berühren, ins Leere greift. Wer ist dieser Junge? Ist es wirklich klug, sich in ihn zu verlieben? Doch Alex hat keine Wahl mehr, ihr Herz hat sich längst entschieden. Für Callum. Und er sich für sie. Oder?



 


Das Cover ist ein wahrer Blickfang!

Es hatte mich gleich in seinen ,,Bann‘‘ gezogen.

Die weibliche Protagonistin steht auf einem Steg, vor ihr eine Stadt in der Dämmerung, über ihr der Sternenhimmel mit dem Gesicht des männlichen Protagonisten.

Ich liebe einfach diese Mischung zwischen dem Blau, Lila und dem Weiß.



Der Klappentext schien mir sehr gefühlvoll, die Passage, die beschrieben wird, ist gut gewählt, denn ich als Leser wollte sofort wissen, was es mit dem Armband und Geisterjungen mit den blauen Augen auf sich hat.

Der Hauptsatz auf dem Klappentext lässt mich ebenfalls wissen wollten, um was es denn nun in der Geschichte genau geht:


,,Wenn die große Liebe nur der Anfang ist…‘‘




 



Das Buch war eine Abwechslung zu dem, was ich sonst lese.

Es hatte seine ganz eigene Idee, die ich sehr gut finde!

In diesem Buch stehen keine Werwölfe, Vampire oder sonstige Kreaturen im Vordergrund.

Es geht ganz einfach um ein Jungen, ein Mädchen und einen Armreif.

Ja, einem Armreif.

Ich war auch erst verdutzt, dass so etwas so was Großes in einer Liebesgeschichte spielen sollte.

Aber ich muss schon sagen:
Die Autorin hat sich da ordentlich etwas ausdenken lassen und diese Idee auch gut umgesetzt!

Der gute und flüssige Schreibstil half mir, das Buch schnell zu lesen.



Zum Inhalt:
Alex findet in der Nähe des Wassers einen blauen Armreif.

Sie war sofort angetan von diesem Armreif, dass sie ihn mit nach Hause nahm und gleich umlegte.

Seit dem erscheint ihr ein Geist.

Zuerst dachte sie, sie wäre verrückt, als aber der Geist mit ihr zu sprechen beginnt, merkt sie, das dies alles Wirklichkeit ist.

Der Geist heißt Callum und ist ein Geist dazu kommt noch, dass er dasselbe Armband besitzt wie Alex.

Callum erklärt Alex, dass das Armband magische Kräfte besitzt, denn es kann Energie speichern.

Callum nutzt diesem Armband um positive Energie zu speichern, um sie den Menschen mit negativer Energie zu geben, damit die glücklich sind.

Doch das Armband kann auch zur Gefahr werden, wenn es jemand falsches in die Hände bekommt, kann man einem Menschen alle Energie stehlen und somit wäre die Person tot.

Nach einiger Zeit verlieben sich Alex und Callum.

Anderen Geistern passt dies aber gar nicht und wollen, dass diese Liebe endet.

Als sich Callum aber nicht überreden lässt werden die anderen Geister wütend.

Als Callum auf einmal verschwindet bekommt Alex zweifel und legt ihr Armband um.

Ein großer Fehler:

Denn somit geriet das Armband in die falschen Hände und Alex geriet in Gefahr.

Wird Callum zurückkehren, um Alex zu retten?

Wer ist der Übeltäter?

Wird Callum rechtzeitig erscheinen?



Lest selbst! :)







Eine sehr schöne Geschichte, die ihre Höhen und Tiefen hatte und mich dennoch überzeugen konnte.

Als Lob gilt auch die Wahl des Titels, auch wenn es nicht viel mit der Geschichte zu tun hatte.

Allein durch das Cover ist das Buch ein muss in jedem Bücherregal.




 



1 Kommentar:

  1. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen