Soul Seeker - Licht am Horizont - Alyson Noël [Rezension]









    Ich danke dem Page & Turner Verlag für dieses Rezensionsexemplar!


     


    Als Seelensucherin ist Daire Santos inzwischen eine Meisterin. Sie hat gelernt, mit ihrer Gabe umzugehen und ihre Fähigkeiten voll auszuschöpfen. Um ihre Aufgabe erfüllen zu können, ist das auch dringend nötig, denn nur sie allein kann das Gleichgewicht zwischen den Welten der Lebenden und der Toten aufrechterhalten. Aber als wäre das noch nicht genug, hat sich auch noch ein Prophet in den Kampf um Gut und Böse eingemischt. Er will den Erzfeinden der Soulseeker helfen, die Welt in Dunkelheit versinken zu lassen. Und das Schlimmste ist: Seine Tochter ist die Exfreundin von Daires geliebtem Dace. Werden ihre Kräfte dieser Übermacht an mächtigen Gegnern standhalten? Und wird ihre Liebe zu Dace allen Gefahren trotzen können?






    Das Cover ist, wie auch schon die anderen Bände, ein Blickfang.
    Es ist in Blau / Lila gestaltet worden.
    Auf dem Cover zu sehen ist Daire, die Protagonistin, in diesem Fall ,,aufsteigend zum Himmel‘‘ dargestellt wird.
    Außerdem sind die Seiten des Covers mit schicken Mustern verziert.
    Der erste Teil des Klappentextes spiegelt das Geschehene wieder.
    Letztlich der letzte Teil gibt Auskunft über das ,,Neue‘‘.
    Ich finde es aber gut, denn so hat man noch mal eine kleine Wiederholung, um was es in den vorherigen Teilen noch mal ging. (Auch wenn man das nicht so schnell vergessen kann. ;) )
    Wie immer ein großer Pluspunkt, es ist wieder ein Poster hinter dem Cover versteckt. :)
    Der ,,Hauptsatz‘‘ des Klappentextes hört sich auch sehr gut an.
    ,,Muss die letzte Seelensucherin die Welt den dunklen Mächten überlassen?''

     
     


    ... und ein weiterer finaler Teil dieses Jahr. :)
    Insgesamt konnte mich das Buch zufriedenstellen.Ein kleines Manko hatte ich aber:Den Epilog!So was kann man doch nicht machen, wenn es ein finaler Teil sein soll. :D
    Wenn ihr wissen wollt
    , was es damit auf sich hat, lest das Buch. ;) :
    D
    Der Schreibstil war einmal wieder sehr flüssig zu lesen.
    Trotz, das ein Endkampf gab, der anders war als gedacht, fand ich das Buch irgendwie unspektakulär und voraussehbar.Aber es hatte natürlich auch seine guten Seiten. ;)

    Zum Inhalt:

    Einige Zeit ist es her, seitdem die Richters nach der Explosion spurlos verschwunden sind.
    An ihren Tod glaubt niemand, denn die baulichen Aktivitäten am Rabbit Hole kann keiner von ihnen übersehen.
    Gerade als Cade und Co wieder auftauchen, geschieht etwas Unglaubliches:
    Die Prophezeiung hat sich geändert.
    Leider zum Leid von Dace und Daire denn diese macht Dace zu Daires größter Gefahr.
    Denn als er einen Seelensprung bei Cade gemacht hat, hinterließ dieser einen dunklen Teil seiner Seele in Dace und dieser Teil wächst täglich…
    Zu Daires Schutz verlässt er sie, denn das Monster in ihm lässt sich nicht mehr zügeln.
    Er schließt sich nun den Richters an.
    Daire versteht diese Entscheidung nicht, denn sie ist fest der Meinung, dass es einen anderen Weg geben muss.
    Denn nun bei den Richtern, ist Dace ebenfalls der Feind und könnte verletzt werden.
    Währenddessen genießen Lita und Axel ihr Glück in vollen Zügen und Xotichl versucht sich immer noch an ihre neu erlangte Sehkraft zu gewöhnen.
    Doch auch ihre Zukunft soll bald von Ängsten, Enttäuschungen und Verrat verändert werden…
    Beide Seiten bereiten Pläne vor, wie sie die Gegner vernichten können.
    Daires Plan ist in der Unterwelt geplant.
    Als sie sich gemeinsam auf den Weg mit ihren Freunden in die Unterwelt macht, sind ihnen die Richters schon dicht auf den Fersen und mit ihnen Dace.
    Der große Kampf beginnt.
    Dace Monster hat ihn nun komplett eingenommen und ihm dürstet es nach Blut.
    Er macht keinen Halt vor niemanden.
    Nicht einmal vor seinem Vater oder Daire…

    Daire muss sich entscheiden:
    Leben oder Tod?
    Versagen oder Siegen?
    Liebe oder Verrat?




    Nun dann - der Finale teil ist vorbei.
    Alle Fragen wurden geklärt der Endkampf ist zu Ende.
    Doch was ist mit diesem blöden Kliffhänger am Ende!
    Da muss es doch noch was geben, irgendeine Fortsetzung!
    Das geht doch so nicht! :O










    Kommentare:

    1. Eine tolle Rezension. Ich kannte die Reihe bisher noch gar nicht aber du hast mch auf jeden Fall enugierig gemacht

      Liebe Grüße, Krissy
      http://tausendbuecher.blogspot.de/

      AntwortenLöschen
    2. Hey,

      ich würde dich gerne zum Versatile Blogger Award nominieren und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest. Alle Infos gibt es auf meinem Blog: http//ilys-buecherblog.blogspot.de

      LG Ilona

      AntwortenLöschen