Big Game - Die Jagd beginnt - Dan Smith [Rezension]


 
 
  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Chicken House
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551520739
  • ISBN-13: 978-3551520739













In der Nacht vor seinem dreizehnten Geburtstag muss Oskari allein in die Wildnis, so verlangt es die Tradition. Bewaffnet mit Pfeil und Bogen soll er ein Tier erlegen, um seine Männlichkeit zu beweisen. Dass Oskari den Bogen kaum spannen kann, erleichtert die Sache nicht gerade. Doch dann fällt ihm der amerikanische Präsident quasi direkt vor die Füße. Er ist nur knapp einem Attentat entkommen und sieht trotz seines schicken Anzugs nicht so aus, als hätte er die Lage im Griff. Jetzt kann Oskari zeigen, was in ihm steckt.






Der Klappentext ist eher schlicht gehalten worden, verspricht aber Spannung! ;)
Es ist schwarz, ein großer gelb/roter Schriftzug des Titels ziert das Cover.
Es sind außerdem ein Flugzeug und ein Jäger mit einem Bogen zu sehen.
Der Klappentext ist recht kurz, verspricht aber dennoch Spannung und macht neugierig auf das Buch. ;)

Wie der Klappentext selbst sagt:

,, Action, Abenteuer und viel Humor!''





Dieses Buch hat gleich Aufmerksamkeit bekommen, als es in der Verlagsvorschau zu sehen war.
Zum einem, durch die gute PR vom Verlag, dann durch den guten Klappentext und als letzten Punkt:
Es wird dieses Jahr schon den Kinofilm zum Buch geben! :O
(Siehe hier)
Wenn das Mal keine Gründe sind SOFORT zu dem Buch zu greifen, dann weiß ich auch nicht. ;)
... und nicht umsonst wird das Buch verfilmt!
Es ist wirklich eine sehr unterhaltsame Geschichte, mit allem, was ein gutes Buch so braucht.
Der Schreibstil war ebenfalls sehr gut und so bin ich nur durch das Buch geflogen. :)

Zum Inhalt:
Es ist so weit.
Ab morgen ist er ein Mann.
Endlich kann er allen zeigen was in ihm steckt, dass er kein Loser ist, der nichts auf die Reihe bekommt.
Er muss sich eingestehen, manchmal kommt es wirklich so rüber...
... aber nun kann er allen vom Gegenteil überzeugen.
Er muss nur eine Nacht im Wald überleben und eine ,,Trophäe'' mitbringen.
Ein Reh, ein Hirsch oder gar einen Bär?
Doch als er endlich im Wald ist, merkt er das dies leider doch nicht so einfach ist...
... und als noch komische Typen in einem Hubschrauber ankommen, geht sein Plan endgültig andere Wege, denn diese schrecken vor nichts zurück.
Nicht einmal davor, jemanden umzubringen...
Als er auf eine komische Kapsel stößt und ihm jemand von innen heraus Instruktionen gibt, kann er nicht glauben, wer ihm nun gegenübersteht:
Der Präsident persönlich.
... und dieser ist in größter Gefahr.
Oskari ist seines Zieles sicher:
Den Präsidenten das Leben retten.

Was ist dem Präsidenten verfahren?
Wer sind diese komischen Typen?
Wird Oskari letzten Endes ein Mann sein?

Lest selbst! :)





Was für ein Buch!
Auf jeden Fall ein Highlight für dieses Jahr. :)
Ich habe nichts zu bemängeln und bin schon sehr gespannt auf den Film! :)







Kommentare:

  1. schöne Rezension! das Buch sollte ich mir auf jeden Fall mal merken!
    Du hast einen echt schönen Blog , ich folge dir jetzt!
    Ich würde mich freuen, wen du mal auf unserem Bog vorbeischauen würdest!
    Lg, schönen Tag noch,
    Caro
    booksarepeople.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Na dann kann ich mich ja freuen :-) Bin schon sehr gespannt, ob es mir auch so gut gefallen wird wie dir

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen liebe Katheen,
    ich kann deine Rezension absolut nachvollziehen! :D Ich fand das Buch auch wirklich toll. Vor allem im Hinblick auf die Alterstufe für die es eigentlich gedacht ist. Wenn dieses Buch es nicht schafft einen ca. 12 jährigen zum Lesen zu bewegen, dass schafft es gar keins. :D

    Liebst, Lotta
    PS: Ich habe deine Rezension bei mir verlinkt und hoffe, dass das okay ist. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bezweifle, dass 12 jährige schon viel mit Ritualen und Präsidenten anfangen können. :D
      Na klar ist das in Ordnung. :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen