Spirit - Du gehörst mir - Carrie Jones [Rezension]




  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: cbt (11. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570309010
  • ISBN-13: 978-3570309018










Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben …







Das Cover ist wunderschön. ♥
Ein See im Winter, auf dem eine Frau zu schweben scheint...
Das Cover ist in wunderschönen Blautönen gehalten und dann die Frau trägt ein dazu passendes violettes Kleid.
Der Klappentext ist eine kurze Inhaltsangabe, die sich aber jetzt schon spannend anhört.

,,Du gehörst ganz und gar mir...''




Weil sich der Klappentext schon sehr mystisch und spannend anhörte, habe ich natürlich sofort angefangen das Buch zu lesen.
Zuerst war es etwas komisch, denn die Protagonistin hat durch einen sehr merkwürdigen Unfall ihre Mutter verloren und nun scheint auch der Vater der besten Freundin verschollen zu sein.
Wie kommt's?
Ein ganz normaler Fluss soll ein dunkles Geheimnis bergen..
Doch wie kann es sein, das solch komische Dinge passieren und Aimee dennoch gefahrenlos ihrem Hobby, dem Kanufahren auf dem verfluchten Fluss nachgehen kann?
Oder ist es auf dem Wasser doch nicht so sicher, wie sie denkt?
Tja, dies gilt heraus zu finden, denn die beste Freundin von Aimee scheint wie ausgetauscht zu sein und wird ständig plötzlich bewusstlos.
Zur selben Zeit passieren Aimee gruselige und erschreckende Dinge...
... als wenn jemand versuchen würde, sie daran zu hindern, die Wahrheit herauszufinden.
Die Geschichte wird immer spannender und spannender, was für mich natürlich ein Lesenachmittag zur Folge hatte. ;)
Doch dieser hat sich meiner Meinung nach total gelohnt!
Nach vielleicht mal 3 Stunden hatte ich das Buch durch.
Der gute Schreibstil und die guten Sichtwechsel im Buch haben dies natürlich begünstigt.
Ich bin traurig, dass es sich nur um einen Einteiler handelt.
Denn mit viel Fantasie könnte man das Buch meiner Meinung nach weiterführen.
Das Dorf mit den gruseligen Geschehnissen hätte das volle Potenzial dafür. ;)
Allen Liebhabern von mystischen, paranormalen und spannenden Büchern rate ich dazu, dieses Buch zu lesen. :)


Was ist wohl mit Aimees Mutter passiert?
Was geht wohl in der Freundin vor?
Welches Unheil lauert in der Tiefe des Flusses?


Um diese Antworten zu bekommen, müsst ihr natürlich das Buch selbst lesen. :)






Ein absoluter Pageturner, der mich vollkommen in seinen Bann gezogen hat.
Was aber auf den Bezug des Inhaltes des Buches sehr gruselig ist... ;)
Dennoch auf jeden Fall ein Highlight und nur zu empfehlen! :)




Kommentare:

  1. Heyhey Kathleen! =)

    Eine wirklich schöne Rezension, mir hat das Buch ja auch super gefallen! =) Ich könnte mir auch sehr gut weitere Teile vorstellen, aber manchmal ist es vielleicht besser wenn es nach einem Highlight aufhört. Wäre schade, wenn ein zweiter Teil, dieses Buch verhunzen würde. Nicht, dass ich davon ausgehe, aber allgemein ^^.
    Ich schaue mir auf jeden Fall noch andere Bücher der Autoren näher an. =)

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Bianca =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, das wäre mies...
      Wie heißt es noch?
      Man soll aufhören wenn es am schönsten ist. ;)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. tolle Rezi.
    Ein Buch das ganz oben auf meiner Wunschliste steht, da ich nun schon so viel gutes darüber gehört hab.

    lg Sally

    AntwortenLöschen