The Perfectionists - Lügen haben lange Beine - Sara Shepard [Rezension]



Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: cbt (10. August 2015)
ISBN-10: 3570309983
ISBN-13: 978-3570309988
Originaltitel: The Perfectionists

Übersetzer: Violeta Topalova 
Band 1

Kaufen?






Die Highschool-Mädchen Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker haben nur ein Ziel: perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkins, gutaussehend, reich – und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte – nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen plötzlich Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus …




Tja, das Cover...
Nicht so mein Fall. :D
Passt aber sehr gut zu dem Stil der vorherigen Reihen der Autorin. ;)

Der Klappentext hört sich sehr gut an.
Eine Mädchenclique und ein Mordfall...
... da bin ich doch glatt dabei. ;) :D

,,Man muss nicht gut sein, um perfekt zu sein...''






Ich bin ja offen und ehrlich:
Ich hab zuvor noch kein Buch von Sara Shepard gelesen. :O
... geschweige denn, die Serien dazu gesehen....
Doch ich besser mich! :D
Ich habe mir nun die ersten Staffeln zu ,,Pretty little liars'' geholt. ;)
Außerdem habe ich mir dieses Buch geholt und sofort verschlungen.
Nun, danach, muss ich sagen, ich glaube, ich hab einiges aufzuholen. :3
Durch die verschiedenen Sichtwechsel der Protagonisten und der spannenden Geschichte ist man schneller am Ende am Buch angelangt, als was man sich eigentlich denkt.
Der flüssige, ,,jugendgerechte'' Schreibstil trug natürlich auch dazu bei.
Die Sichtwechsel haben mir sehr gut gefallen.
Meist bekam man dadurch einen guten Einblick einzelner Personen, aber auch Eindrücke, wie diese die Situation aufnehmen beziehungsweise in welchem Zusammenhang sie mit dem Opfer stehen.
Kommen wir also zur wichtigsten Frage:
Wer ist denn nun der Mörder?
Ist an den Gerüchten was Wahres dran?

Um diese Antworten zu bekommen, müsst ihr dieses Buch natürlich selbst lesen. ;)
Viel Spaß beim Lesen und beim Begleiten der neuen Mädchenclique und deren großes Geheimnis. ♥






Ein spannender Start in eine neue Reihe einer Bestsellerautorin.
Ich bleib auf jeden Fall am Ball, denn dieser erste Band überzeugt mich, sodass ich einfach weiterlesen muss. ;)



Kommentare:

  1. Das hört sich echt gut an. Ich habe ja schon die "Lying Game"-Reihe verschlungen, und sie mir angeschaut.
    Jetzt wollte ich mir noch nach und nach die "Pretty Little Liars-Reihe" besorgen, weil ich die Serie auch sehr spannend finde.
    Das Buch stand auch schon länger auf meiner Wunschliste, und ich muss es mir echt bald (sehr bald) zulegen :-D

    Liebe Grüße ♥ Angela
    http://mamamachtpause.blogspot.de/

    AntwortenLöschen