Fateful - In weite Ferne - Claudia Gray [Rezension]


http://ecx.images-amazon.com/images/I/81p2Tui4U0L._SL1500_.jpg
Format: Ebook
Seitenzahl: 318 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. Juni 2014)
ASIN: B00JSOYB86
Übersetzer: Marianne Schmidt
Einzelband
Kaufen?








1912: Seit vielen Jahren steht die 18-jährige Tess in den Diensten einer reichen, kaltherzigen Familie. Auf einer Reise nach Amerika beschließt sie zu fliehen, sobald das Schiff – die RMS Titanic – den Hafen erreicht. An Bord trifft sie jedoch den gut aussehenden Alec, der sie von ihren Sorgen ablenkt. Aber Alec hütet düstere Geheimnisse – und er wird von gefährlichen Feinden verfolgt. Ihre Liebe zu ihm bringt Tess in ungeheuerliche Gefahr, und auch das Schicksal hält noch Einiges für sie bereit, bevor die Reise mit der Titanic vorüber sein wird …





 

  Das Cover war der größte Grund zum Kauf.
Ist es nicht wunderschön? ♥o♥
Dieser Himmel und dieses Kleid sind einfach wundervoll. :)

Der Klappentext hört sich auch interessant an.
Titanic 2.0?
Ich bin dabei! :)







Dieses Buch wurde ja schon länger angekündigt.
Damals noch als Taschenbuch.
Heiß ersehnt hatte ich auf die Veröffentlichung gewartet, die einfach nicht kam...
Vor Kurzem sah ich dann, dass der Verlag es nun doch veröffentlicht hat.
Einziger Minuspunkt daran:
Es ist ein Ebook. :P
Ihr wisst ja, was ich von Ebooks halte, weil ich sie auf dem Smartphone lesen muss. :D
Trotzdem muss ich sagen hat sich das Ebook sehr gelohnt. :)
Im Hintergrund hat man natürlich immer die verfilmte Geschichte von der Titanic und so war es immer witzig zu denken, die Hauptcharaktere könnten im Buch auftauchen. :D
Diese Geschichte ist aber sehr anders, als die Geschichte, die die meisten kennen.
Hier geht es gruseliger und fantasyreicher zu.
Denn Alec hat ein wirklich sehr großes Geheimnis, das ich beim Lesen erst mal verdauen musste, weil es eigentlich ein Genre oder eher gesagt eine Figur ist, von dem ich eher weniger lese. :D
Doch all diese verrückten Dinge, die in dieser Geschichte geschehen, hat die Autorin so gut verpackt, dass es dennoch ein sehr spannendes Lesevergnügen war.
Sehr interessant ist es auch, wie die Autorin das Ende der Titanic für ihre Portagonisten erleben lässt.
Das Ende ist nochmals ein i-Tüpfelchen.
Mit so was hatte ich in keinem Fall gerechnet.
Doch das ist doch immer das schöne an Büchern:
Du kannst dir nie sicher sein, was als Nächstes kommt. ;)
Ich rate euch, diese Geschichte einfach selbst du lesen, um somit zu verstehen, was ich euch hiermit sagen will. ♥
Ich wüsche euch viel Spaß und ein wenig Grusel beim Lesen. :)









Ein sehr interessantes Buch, welches ich so nicht erwartet hätte. ;)
Der Untergang der Titanic, mal aus einer ganz anderen Sicht! :)







Kommentare:

  1. Hey Kathleen, dank deiner schönen Rezi wandert das Buch gleich mal ab auf meine Wunschliste. Lg Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Viel Spaß beim Lesen, wenn du dir es holst. :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen