Die 100 - Heimkehr - Kass Morgan [Rezension]






Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2016)
ISBN-10: 3453270711
ISBN-13: 978-3453270718
Originaltitel: The 100 - Homecoming
 
Übersetzer: Michael Pfingstl
Band 3

Kaufen?




 


100 Jugendliche wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln. Womit sie nicht gerechnet hatten: Auf dem blauen Planeten gibt es immer noch Menschen - Menschen, die die Neuankömmlinge um jeden Preis vertreiben wollen. Nun spitzt sich die Situation noch einmal dramatisch zu: Auf der Raumstation geht die Luft aus, und eine kampfbereite Truppe rund um den zwielichtigen Vizekanzler Rhodes landet auf der Erde. Die 100 geraten endgültig zwischen alle Fronten, von überall droht Gefahr. Und nur gemeinsam werden die Jugendlichen die Freiheit, die sie auf der Erde gefunden haben, verteidigen können.






Das Cover wurde passend zu der Serie gestaltet.
Einmal wieder sieht man die
Protagonisten, also nichts Neues, bis auf die Perspektive.

Wenig Neues auf dem Klappentext, aber man merkt einmal wieder, dass das Buch von der Serie abschweift..


,,Der große Kampf um die Freiheit beginnt!''





Weiter geht es mit der Serie...
Oh *hust*, ich meinte natürlich Reihe. ;)
Schnell habe ich gemerkt, das es tatsächlich so ist.
Nun haben die Bücher und die Serie bis auf die Grundidee und ein paar Namen, NICHTS mehr miteinander zu tun.
Ich muss mich echt immer dazu zwingen, dass man nicht immer an die Serie denkt...
Denn was so in etwas schon in der Serie geschehen ist, wird hier erst etwas geändert erzählt.
Ich hatte ja zum Anfang gedacht, das es pro Staffel ein Buch gibt.
Das konnte ja bei den knapp 350 Seiten schon gar nicht angehen, ich weiß...
Aber so gedacht hatte ich trotzdem. :D        
Mich hat das Buch ein wenig gelangweilt, um ehrlich zu sein...
Denn ich habe immer noch bildlich die Szenen von den Kämpfen in der Serie im Kopf und in dem Buch kommt es einfach so larifari rüber.
Dennoch ein Buch, was ich verschlungen habe und was mich sehr unterhalten hat!
Denn wie ich finde, haben die Charaktere hier ziemlich andere Charakterzüge, was ich sehr amüsant fand.

Möge das gute Siegen!
Erdlinge oder Himmelsmenschen?
Das müsst ihr selbst herauslesen. :) 
Ach im Übrigen:
Es ist doch noch nicht vorbei.
Die Entscheidung gab es scheinbar spontan.
Denn auf dem Klappentext heißt es noch groß:
,,Das grandiose Finale..'', während es nun offiziell ist:
Es gibt ein Band 4.

Mist, armes Portemonaie... :3    

      
 


Etwas schwächer wie die Vorgänger, finde ich, aber es ist ja noch nicht vorbei...



http://1.bp.blogspot.com/-r-fSxTnYk0o/Vb5YlZWOCjI/AAAAAAAADNU/vepYYN2C7qU/s320/Bewertung%2B3.png


Kommentare:

  1. Hallo Kathleen,

    ich habe zuerst die Bücher gelesen und angefangen die Serie zu schauen und ich weis ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll. Mir haben alle Bücher sehr gut gefallen, aber in der Serie kann ich mich gar nicht mit den Charakteren anfreunden.
    Was sagst du eigentlich zu dem Ende? Fandest du es gut oder eher schlecht?
    Liebe Grüße
    Navika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Navika. :)
      Wenn ich nun andersherum denken würde, als hätte ich erst die Bücher gelesen, hätte ich mich glaube ich auch nicht mir den Charakteren anfreunden können.
      Zum Beispiel Clarke... Im Buch total lieb und brav und in der Serie irgendwie eingebildet. :D
      Wenn man die Serie kennt, war mir das ,,Ende'' hier zu ,,happy''...
      Also mir ging es zu schnell und zu nett. :D
      Die Erdmenschen sind ja eigentlich ganz anders. ;)

      Liebe Grüße und viel Spaß beim schauen der Serie ♥

      Löschen