17 - Das erste Buch der Erinnerung - Rose Snow [Rezension]






Taschenbuch: 278 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (24. November 2016)
ISBN-10: 1540563820
ISBN-13: 978-1540563828 
Band 1
Kaufen?








Mit klopfendem Herzen blickte ich in sein ernstes Gesicht. „Was möchtest du mir zeigen?“, fragte ich mit dem letzten Rest Verstand, der mir geblieben war. „Die Wahrheit“, sagte er dann und griff nach meiner Hand. Seit Jo denken kann, zieht sie mit ihrem Vater von Ort zu Ort, fast, als wären sie auf der Flucht. Als er ihr eröffnet, dass sie nun ausgerechnet im nasskalten Hamburg sesshaft werden sollen, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Bis sie in ihrer neuen Schule zwei gutaussehenden Jungs begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Adrian, der Jo bewusst auf Distanz hält, und Louis, der sich offensichtlich für sie interessiert. Die zwei Jungs verbindet eine geheimnisvolle Rivalität, die Jo nicht zu deuten weiß - aber noch weniger versteht sie, was gerade mit ihr selbst los ist. Was für Bilder tauchen plötzlich in ihrem Kopf auf? Hat sie Halluzinationen? Oder sind das tatsächlich fremde Erinnerungen, in die sie kurz vor ihrem 17. Geburtstag auf einmal blicken kann?


 


Das Cover ist schön, aber die vorher angesetzten Cover fand ich noch schöner. ;)
Aber die Farbgestaltung ist wirklich toll!

Der Klappentext hört sich wirklich sehr interessant an.
Erinnerungen von Menschen sehen?
Genau mein Fall! :) 




Schon auf der Frankfurter Buchmesse 2016 wurde mir das Buch ans Herz gelegt.
Nach einem Interview mit den beiden Autorinnen war klar, dass es ein klares muss ist.
Erinnerungen von Personen zu sehen klingt doch schon spannend, oder?
Dieses Buch hat auch einfach ein perfektes Format und ist ein super Buch für zwischendurch.
Ich kann nur positive Worte über das Buch finden.
Die Idee ist klasse umgesetzt, die Charaktere alltagstauglich.
Ich konnte mich sofort in die Protagonistin und die Umgebung einfühlen.
Die Story ist von Anfang an spannend und Langeweile gibt es nicht.
Viel zu schnell hatte ich dann dieses Buch auch schon durch.
Der Schreibstil war jung und frisch, perfekt für mich.
Die nächsten Bände sind sofort auf mein Wunschzettel geflattert. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.
Dieses Buch ist für die, die gerne ,,Teenie-Alltagsgeschichten'' mit einem Hauch Mystik mögen.
Mich konnte das Buch voll überzeugen und das sage ich nicht nur, weil ich die Autorin seit dem Treffen komplett sympathisch und nett finde. ;)
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und dem eintauchen in fremde Erinnerungen. ♥




Ein toller Auftakt in eine tolle Reihe von zwei tollen Autorinnen! :)

 

http://1.bp.blogspot.com/-r-fSxTnYk0o/Vb5YlZWOCjI/AAAAAAAADNU/vepYYN2C7qU/s320/Bewertung%2B3.png


Kommentare: